Antriebsarten im Pkw – Grundlagen & Unterschiede

de Deutsch

Lexus RC 2JZ Motor Powervehicles Driftcar Tuning 43

Im Pkw gibt es verschiedene Antriebsarten, wir haben uns die Grundlagen und die Unterschiede einmal näher angeschaut. Dazu ein paar Details vorab: Die Kraft, die der Motor des Kraftfahrzeuges erzeugt, muss auf die Räder und damit auf die Straße übertragen werden. Hier unterscheidet man in folgende Antriebskonzepte: Frontantrieb, Hinterradantrieb und Allradantrieb! Die Hersteller legen baureihenspezifisch fest, ob ein Fahrzeug einen Frontantrieb oder einen Hinterradantrieb hat. Eine individuelle Auswahl besteht daher in der Regel nicht. Vorwiegend bei Mittel- und Oberklassefahrzeugen besteht darüber hinaus oftmals die Option, einen Allradantrieb zu nutzen. Vereinzelt ist letzterer aber auch in Kleinwagen erhältlich!

Frontantrieb (FWD)

  • Die gängigste Antriebsvariante für Pkw ist der Frontantrieb. Die Vorteile dafür liegen auf der Hand. Die Antriebswege vom Motor, welcher in der Regel in der Fahrzeugfront verbaut ist, zur Antriebswelle der Vorderachse sind kurz. Hierdurch lassen sich Kosten einsparen, da weniger Komponenten verbaut werden müssen, als bei einem Fahrzeug mit Allrad- oder Hinterradantrieb. In Kurven neigen Fahrzeuge mit einem Frontantrieb in aller Regel zum Untersteuern. Durch Eingreifen der elektronischen Hilfsprogramme, wie zum Beispiel ESP, werden die fahrdynamischen Prozesse („fahrdynamische Schwachstellen“) immer mehr abgefangen.

Frontmotor Frontantrieb FWD

Hinterradantrieb (RWD)

  • Bei einem Fahrzeug mit Hinterradantrieb erfolgt die Kraftübertragung vom Frontmotor über eine sogenannte Kardanwelle auf die Antriebskomponenten der Hinterachse. Hierdurch ergeben sich einige Vorteile in Sachen Fahrdynamik gegenüber dem Frontantrieb. Die Lenk- und Antriebachse sind getrennt, was Vorteile bei Kurvenfahrten bringt. Dennoch neigen Fahrzeuge mit Hinterradantrieb dazu, in Kurven zu übersteuern. Das Heck bricht leichter aus. Die nach hinten führende Kardanwelle sorgt darüber hinaus zu erhöhten Kosten bei Fahrzeugen mit Hinterradantrieb. Deshalb ist das Antriebsmodell eher in höherklassigen Fahrzeugen verbaut. Ein Hinterradantrieb ist außerdem für kleine Pkw eher ungeeignet, da durch den Kardantunnel Platz in der Fahrgastzelle genommen wird.

Wissenswert: Fälschlicherweise wird der Begriff Heckantrieb oftmals als synonym für den Hinterradantrieb verwendet. Allerdings unterscheiden sich diese beiden Antriebsmodelle. Während bei einem Hinterradantrieb, wie oben beschrieben, der Motor in der Fahrzeugfront verbaut ist, ist bei einem Heckantrieb der Motor über der antreibenden Hinterachse verbaut. Der Kofferraum ist dann entsprechend kleiner oder befindet sich stattdessen in der Fahrzeugfront (Porsche 911).

Frontmotor Hinterradantrieb RWD

Allradantrieb (AWD)

  • Beim Allradantrieb wird die Kraft des Motors, wie der Name schon sagt, auf alle Räder des Fahrzeugs, und damit auf beide Achsen, übertragen. Je nach verbauter Fahrzeugelektronik können dabei die Räder oder Achsen einzeln und sogar unterschiedlich stark angetrieben werden. Der Vorteil liegt darin, dass die Kraft gleichmäßig und belastungsorientiert übertragen werden kann. Die fahrdynamischen Eigenschaften werden so optimiert. Dies führt zu erhöhtem Fahrkomfort und erhöhter Fahrsicherheit. Mittlerweile ist der Allradantrieb jedoch kein Privileg mehr der Gelände- oder Oberklassenfahrzeuge. Er wird mittlerweile gegen Aufpreis auch in Mittelklassefahrzeugen und Kleinwagen angeboten.

Allradantrieb 4WD Nachrüsten E1577080982468

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

Tesla Tuning-Parts werden jetzt von Koenigsegg gefertigt!

Tesla Tuning Parts Koenigsegg UP KAM 1 310x165 Tesla Tuning Parts werden jetzt von Koenigsegg gefertigt!

Wasserschaden? Was, wenn es in das Auto regnet?

schiebedach bei regen auf wasserschaden 310x165 Wasserschaden? Was, wenn es in das Auto regnet?

Wenn die Scheibe am Abkratzen ist: QUIXX DIY-Glas-Kratzer-Entferner!

01 QUIXX Glas Kratzer Entferner Windschutzscheibe 310x165 Wenn die Scheibe am Abkratzen ist: QUIXX DIY Glas Kratzer Entferner!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.