Wenn die Scheibe am Abkratzen ist: QUIXX DIY-Glas-Kratzer-Entferner!

de Deutsch

01 QUIXX Glas Kratzer Entferner Windschutzscheibe

Im Winter sind viele Autofahrer fast täglich damit beschäftigt, ihre Scheiben von Eis freizukratzen. Obwohl Glas ein ultrahartes Material ist, kommt es dabei regelmäßig zu Kratzern. Schuld sind unter anderem kleine Sandkörner, die über die Scheibe gerieben werden. In einem aktuellen Eiskratzer-Test hinterließ selbst der Testsieger winzige Schrammen. Die hieraus resultierenden Beschädigungen sind auf den ersten Blick oft kaum zu sehen. Doch bei nächtlichem Gegenverkehr oder tiefstehender Sonne wird man oft völlig überraschend geblendet, wenn die Kratzer für gefährliches Streulicht sorgen. Betroffen sind übrigens auch die Seitenfenster. Da man schlecht nach jedem Winter alle Scheiben tauschen kann, haben sich die Do-it-yourself-Experten von QUIXX aus Neuried bei München eine clevere Lösung einfallen lassen. Der nur 19,95 Euro teure Glas-Kratzer-Entferner kann von jeder Autofahrerin und jedem Autofahrer ohne Vorkenntnisse angewendet werden. Mit der Polierkraft von echten Diamanten können Kratzer mit diesem Mittel im Nu auch aus einem harten Werkstoff wie Glas entfernt werden.

QUIXX DIY-Glas-Kratzer-Entferner

Die Packung des QUIXX Glas Kratzer-Entferners enthält alles, was man für die Reparatur von Windschutzscheiben oder anderen Objekten aus Glas benötigt. Es handelt sich um ein 2-Komponenten-System: Die Hightech-Diamant-Politur entfernt die Kratzer und das Hochleistungs-Diamant-Finish poliert die Scheibe anschließend auf Hochglanz. Je nach zu bearbeitender Fläche reicht der Inhalt gleich für mehrere Anwendungen.

Und so funktioniert der Poliervorgang

Zunächst wird das Glas gut gereinigt, dann klebt man den Bereich um den Kratzer grob mit Klebeband ab. Als Nächstes befestigt man den roten Polierstreifen mit dem schwarzen Ring auf dem beiliegenden Holzstab und gibt etwas Repair Paste aus der roten Spritze auf die Schadstelle. Jetzt mit starkem Druck und im 90°-Winkel zum Kratzer polieren, bis nichts mehr sichtbar ist. In der Regel sind mindestens drei Minuten pro Durchgang nötig, die Prozedur kann dabei beliebig oft wiederholt werden.

Jetzt Politurreste mit einem feuchten Tuch abtupfen und Glas gründlich zwischenreinigen. Zum Abschluss das weiße Flies auf dem Holzstab befestigen und Finish aus der weißen Spritze auftragen. Polieren, bis das Glas frei von Schlieren und Mikrokratzern ist. Am Ende noch einmal alles gründlich säubern. Auf die Schnelle nicht ganz mitgekommen? Im Video-Tutorial wird alles noch einmal Schritt für Schritt erklärt. Die innovative Diamond Polishing Technology (DPT) sorgt bei der Anwendung des QUIXX Glas Kratzer-Entferners für professionelle Ergebnisse. Warum also teuer austauschen oder instand setzen lassen, was man auch gut selbst reparieren kann?!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

Wasserschaden? Was, wenn es in das Auto regnet?

schiebedach bei regen auf wasserschaden 310x165 Wasserschaden? Was, wenn es in das Auto regnet?

Defekter ABS Sensor (Raddrehzahlsensor): alle Infos!

ABS sensor defekt ursache 310x165 Defekter ABS Sensor (Raddrehzahlsensor): alle Infos!

Achsmanschette / Antriebswellenmanschette defekt: die Infos!

defekte Achsmanschette e1626932242445 310x165 Achsmanschette / Antriebswellenmanschette defekt: die Infos!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.