Freitag , 15. Oktober 2021

Info: Was sind Comfortcodierungen und wie geht das?

Lesezeit ca. 7 Minuten

VCDS Software Audi VW Skoda VAG HEX AI Multiscan 1 Info: Was sind Comfortcodierungen und wie geht das?

Sogenannte Komfortcodierungen sind bei Fahrzeugen von fast allen Herstellern/Fahrzeugtypen möglich. Insbesondere neuere Fahrzeuge können mit einer Vielzahl an Komfortcodierungen individualisiert und eingestellt werden. Grundsätzlich möglich ist das aber auch bei älteren Fahrzeugen. Beispiel: ein betagter Opel Vectra B 1.6 16V aus dem Jahr 1996. Hier ist es mittels Komfortcodierung etwa möglich, dass durch das „gedrückt halten“ vom Verriegeln-Knopf auf dem Fahrzeugschlüssel die Fenster automatisch geschlossen werden. Und umgedreht lassen diese sich durch das „gedrückt halten“ vom Knopf für die Entriegelung auch wieder öffnen. Bei diesem Fahrzeug ist diese Funktion ab Werk nicht für den Kunden freigeschaltet, mittels Komfortcodierung kann sie aber aktiviert werden.

die Möglichkeiten sind endlos

Ein weiteres Beispiel: Bei einem VW Phaeton Baujahr 2010 mit ab Werk verbauter Alarmanlage ist es unter anderem möglich eine akustische Quittierung beim Verriegeln und Entriegeln zu aktivieren. Dies ist eine Comfortcodierung, die für das Fahrzeug und die Nutzung in Deutschland nicht vorgesehen ist, da gesetzlich untersagt. In anderen Ländern ist die akustische Quittierung jedoch erlaubt und somit kann sie mittels Codierung im jeweiligen Land – unter eigener Verantwortung – aktiviert werden. Die beiden Beispiele anhand von VW und Opel kann man ins Unendliche weiterführen. Selbst betagte Fahrzeuge aus Anfang der 90er haben hier schon eine Vielzahl an Funktionen. Aktuelle Fahrzeuge mit digitalem Display, Kameras & Co. übertreffen die Funktionen von damals aber deutlich. Es gibt nahezu nichts, dass mittels Comfortcodierung nicht irgendwie verändert oder angepasst werden kann.

BimmerCode App Adapter expert Anleitung UniCar Info: Was sind Comfortcodierungen und wie geht das?

Tipp: Bevor man in die Software des Fahrzeugs einsteigt, sollte man sich erkundigen, ob durch die Codierung eventuell Garantieansprüche gegenüber dem Autohersteller verloren gehen. Eine Codierung kann die wesentlichen Eigenschaften vom Fahrzeug betreffen. Werden diese verändert, kann eine Anzeigepflicht/Genehmigung durch das Kraftfahrtbundesamt nötig werden. Bei Verstößen drohen Bußgelder, Zwangsmaßnahmen bis hin zur Stilllegung. 

Beispiele möglicher Codierungen – BMW/Mini

  • Navigation/Menüführung/Multimedia
    – Videos per USB abspielen (ab Baustand NBT)
    – Video während der Fahrt abspielen/DVD Freischaltung
    – Startup Logo Navi, M-GmbH, BMW, MINI (ab Baustand NBT)
    – Akustische Quittierung im iDrive Ein/Ausschalten
    – Radio ausschalten, wenn Tür geöffnet wird
    – ASD „Active Sound Design“ deaktivieren
    – Eigener Handyklingelton anstelle BMW Klingelton (NBT ab 03/2014)
    – Ändern der Tonpalette BMW und MINI
    – Tagfahrlicht im iDrive Ein/Ausschalten
  • Tacho/Headupdisplay
    – Digitale Geschwindigkeitsanzeige im Kombi anzeigen
    – Warnung Restreichweite Tank verändern
    – HUD – 3D Abfahrten im HUD (Junction View)
    – HUD – Anruferdarstellung aktivieren
    – HUD – Liste der Radiosender/MP3 aktivieren
    – HUD – Telefonbuch aktivieren
    – Logo im Tachodisplay aktivieren (z.B. M-Performance; M135i …)
    – Uhrzeit unten rechts anstatt in der Mitte

Zusatzblinker Dachblinker Positionsleuchte Hublade 4 Info: Was sind Comfortcodierungen und wie geht das?

  • Öffnen & Schließen/Außenspiegel/elektr. Heckklappe
    – Akustisches Quittieren beim Schließen/Öffnen (bei Alarmanlage)
    – Sofortiges Anklappen der Außenspiegel beim Abschließen
    – Fensterheber (vorne) bricht nicht während der Türöffnung ab
    – Fensterheber (hinten) bricht nicht während der Türöffnung ab
    – Cabrioverdeck während der Fahrt betätigbar (F23 und F13)
    – Komfortöffnen – Zeitverzögerung verkürzen beim Scheibenöffnen
    – Komfortschließen – Zeitverzögerung beim Anklappen Außenspiegel
    – Außenspiegel während der Fahrt anklappbar (über 20Km/h)
    – Außenspiegel während der Fahrt ausklappbar (über 40 Km/h)
    – Elektrische Heckklappe per Schalter A-Säule öffnen und schließen
    – Elektrische Heckklappe per Schlüssel öffnen und schließen
  • Beleuchtung
    – Tagfahrlicht hinten aktivieren
    – Tagfahrlichtringe vorn auch bei Abblendlicht (Xenon) 100 % Stärke
    – Anzahl der Tippblinker erhöhen (nur F20 und F30)
    – LED der Türgriffe leuchten beim Rückwärtsfahren (Lichtpaket) F20/F30
    – Willkommenslicht – Blinker vorne und/oder Außenspiegel aktivieren
    – Willkommenslicht – Nebelscheinwerfer beim Aufschließen aktivieren
  • Start/Stop
    – Start/Stop Automatik immer bei Motorstart abgeschaltet (einschaltbar)
    – Start/Stop Automatik merkt sich die letzte Stellung (Memory)
    – Side View während der Fahrt aktivieren
    – Surround View während der Fahrt aktivieren
    – Fahrzeug im ECO-Pro Modus starten
    – Kameras
    – Rückfahrkamera während der Fahrt aktivieren
    – Makro Kupplungszoom bei Rückfahrkamera aktivieren
  • Gurtwarner
    – Dauer Warnton (z.B. nur noch einmal warnen, dann aus)
    – Gurtwarner komplett ausschalten (nicht zulässig im Bereich StVZO)
  • Tempomat/Speedlimiter
    – Abstandsstufe bei aktivem Tempomat ACC ändern (Standard: Stufe 3)
    – Freischalten Speed Limiter (F20 und F30 vor Baujahr 03/2014)
  • Scheinwerferreinigung
    – Keine Geschwindigkeitsbegrenzung bis SRA genutzt werden kann
    – Spritzimpulsdauer in Millisekunden der SRA (Wassereinspareffekt)
  • Kameras
    – Rückfahrkamera während der Fahrt aktivieren
    – Surround View während der Fahrt aktiviere
    – Makro Kupplungszoom bei Rückfahrkamera aktivieren
    – Side View während der Fahrt aktivieren
  • Sonstiges
    – Vorwärts/Rückwärtsfahren mit geöffneter Tür (Automatikgetriebe)
    – Klimakompressor nicht automatisch ein bei Betätigen „AUTO“ Taste

Beispiele gängiger Codierungen – alle Marken

Grundlegende Einstellungen:

  • Start/Stopp Funktion
  • Piepton Ab- und Aufschließen
  • Spiegel automatisch aus- oder anklappen
  • Schließen der Fenster nach Abschließen der Autotür (mit dem Schlüssel)
  • Verriegeln der Türen ab bestimmter Geschwindigkeit (z.B. ab 15 km/h)
  • Gurtwarner

Lichtfunktionen:

  • Blinken der Bremsleuchten bei Vollbremsung
  • Blinken der Scheinwerfer bei Verriegelung / Entriegelung der Türen (über die Fernbedienung)
  • Tagfahrlicht aktivieren/deaktivieren
  • Helligkeit des Tagfahrlichts ändern
  • Blinken der Scheinwerfer beim Auslösen der Alarmanlage (wenn verbaut)

US Standlicht Codieren umruesten US Blinker Tuning e1609393037273 Info: Was sind Comfortcodierungen und wie geht das?

Tachometer:

  • Anzeige der realen Geschwindigkeit über das GPS Signal
  • Momentaner Verbrauch bei aktueller Geschwindigkeit
  • Auswahl: Anzeige auf Armaturenbrett od. Head-up-Display
  • Helligkeit von Instrumenten
  • Anzeige des Schaltzeitpunktes (Öko oder Sport-Betrieb)
  • Anzeige eingehender Anrufe

Einparkhilfe:

  • Rückfahrkamera, wird beim Einlegen des Rückwärtsganges oder beim Rückwärtsrollen automatisch aktiviert
  • Akustisches Warnsignal beim Einlegen vom Rückwärtsgang od. beim Rückwärtsrollen

Geeignete Geräte & Anschluss für die Comfort-Codierungen?

Hier gibt es jede Menge Tools/Lösungen direkt vom Fahrzeughersteller, die allerdings in der Regel für den Endverbraucher nicht zugänglich sind. Aber auch von Drittanbietern ist ein umfangreiches Sortiment verfügbar. Von uns bereits getestete Lösungen wie VCDS, Carly, OBDeleven, BimmerCode, Carista & Co. ermöglichen, je nach Hersteller und Fahrzeugtyp, die gewünschte Codierung. Angeschlossen werden die Geräte in der Regel über den OBD Anschluss im Fahrzeug. Die Verbindung erfolgt meist über Bluetooth und manchmal auch über Kabel. Spezielle Kenntnisse sind im Normalfall nicht erforderlich, so dass auch jeder Laie eine solche Codierung durchführen kann.

Carista OBD Bluetooth Erfahrungen Test Tuning 2018 3 Info: Was sind Comfortcodierungen und wie geht das?

Allerdings sollte man immer bedenken, dass damit auch viel Schaden angerichtet werden kann, der vielleicht nur in einer Fachwerkstatt wieder behoben werden kann oder sogar eine Reparatur nach sich zieht. Eine Codierung bedeutet immer einen Eingriff in die Konfiguration des Bordcomputers. Wir empfehlen daher den Gang in die Fachwerkstatt oder zum Tuner des Vertrauens. Simple Codierungen können dort oftmals schon für einen „Zehner“ in die Kaffeekasse ausgeführt werden. Mehrere Codierungen oder besonders tiefgreifende Änderungen können aber auch ein vielfaches kosten. Abhängig ist das immer von den Möglichkeiten, vom Fahrzeug und den persönlichen Wünschen. Wem dabei unwohl ist, wer unsicher ist oder Angst vor Folgeschäden hat, der sollte vom Codieren die Finger lassen.

Bekannte Geräte für Codierungen!

Die folgende Liste zeigt ein paar Beispiele von gängigen Fahrzeugtypen und entsprechenden Geräten. Viele Geräte sind auch mit mehreren Fahrzeugtypen/Herstellern kombinierbar. Und oftmals gibt es auch Tools, die für fast alle gängigen Fahrzeugmarken geeignet sind. Im Funktionsumfang muss man hier zwar ab und an Abstriche machen, geht es aber lediglich um ein paar Individualisierungen, so ist ein universelles OBD-Tool in der Regel ausreichend.

VCDS – VAG Konzern
OP-COM – Opel
Vident – Alfa Romeo
PSA-COM – Citroen
BimmerCode – BMW
VXDIAG – Mazda
NT530 PRO – Cadillac
FCOM – Ford
Kufatec – Mercedes
Lexia – Peugeot
iCarsoft – Chrysler
Launch – Fiat

Fazit: Ein Fahrzeug ist eine komplexe Maschine mit unzähligen Funktionen. Gesteuert werden diese von einem (oder mehreren) Computern. Doch nicht alle Funktionen sind vom Hersteller freigeschaltet. Manche sind sogar störend. Durch das Codieren können die Funktionen freigeschaltet, individualisiert oder deaktiviert werden. Im Fahrzeug können also viele Funktionen schon verbaut sein, die vom Hersteller nicht freigeschaltet sind. Möchte man sie nutzen, so kann der Autobesitzer in vielen Fällen die Codierung selbst vornehmen. Ganz am Ende vom Beitrag findet  ihr ein paar Anleitungen für verschiedene Fahrzeuge!

Wir hoffen, dass Euch unser Infobericht zum Thema/Begriff Comfortcodierungen (weitere Bezeichnungen/Stichworte sind: Komfortcodierungen, Komfort Codierungen, Comfort Codierungen, Anpassungen, Freischaltungen, Codieren, Auto-Codierung, Auto-Kodierung, Car Coding, Fahrzeugcodierung, Fahrzeugkodierung, Autocodierung, Autokodierung, Fahrzeug Programmierung, Auto Programmierung,) aus der Rubrik Autotuning gefallen hat. Unser Ziel ist es, dass größte deutschsprachige Tuning Lexikon (Tuning-Wikipedia) zu erstellen und Tuning Fachbegriffe von A bis Z leicht und verständlich zu erklären. Nahezu täglich erweitern wir deshalb dieses Lexikon und wie weit wir schon sind, kann man HIER sehen. Und schon bald wird der nächste Tuning Szene Begriff von uns näher beleuchtet. Es gibt ein Thema, dass nicht in unserer Wikipedia zu finden ist? Dann schickt uns eine E-Mail an kontakt@tuningblog.eu und nennt uns den Begriff. Wir werden zeitnah einen passenden Beitrag verfassen. PS. Über neue Themen werdet Ihr übrigens informiert, wenn Ihr unseren Feed abonniert.

Weiter unten folgen ein paar Beispiele aus unserem Tuning-Lexikon:

Aber selbstverständlich hat tuningblog noch unzählige weitere Beiträge rund um das Thema Auto & Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Wir möchten Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co greifen wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern auf. Und auch unsere Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos hat nahezu täglich neue Infos für Euch. Folgend ein paar Themen aus unserer Tuning-Wiki:

Heckscheibenheizung einfach reparieren mit Leitsilber!

Heckscheibenheizung defekt reparatur Leitsilber 310x165 Info: Was sind Comfortcodierungen und wie geht das?

Was ist eigentlich der Prüfstandmodus / Rollenmodus?

Scheitelrollenpruefstand e1613568200263 310x165 Info: Was sind Comfortcodierungen und wie geht das?

Was ist ein passiver Gurtbringer / eine passive Anschnallhilfe?

passiver Gurtbringer passive Anschnallhilfe nachruesten 3 310x165 Info: Was sind Comfortcodierungen und wie geht das?

Codierungen – Tutorials

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 Info: Was sind Comfortcodierungen und wie geht das?




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.