Mittwoch , 17. April 2024
Menu

Frühlingsfit mit dem Auto – Wechselintervalle von Öl, Bremsen, Reifen!

Lesezeit 3 Min.

Frühlingsfit mit dem Auto – Wechselintervalle von Öl, Bremsen, Reifen!

Mit dem Frühlingseinzug steigt auch wieder die Lust, das Auto fit zu machen. Vom Oktober bis Ostern gilt die Regel für Winterreifen, doch was passiert danach? Der ADAC kürzlich eine kompakte Liste mit Wechsel- und Wartungsintervallen veröffentlicht, um Autofahrern eine Orientierungshilfe zu liefern. Aber Vorsicht: Die Angaben sind allgemein gehalten. Je nach Fahrzeug und Nutzung können die Intervalle natürlich variieren. Tipp: Ein Klick auf die entsprechenden Stichwörter liefert noch mehr Informationen. Scheibenwischer sollten ungefähr jährlich ersetzt werden, da ihre Wischerleistung nachlässt. Beim Ölwechsel hingegen reicht meist ein Intervall von ein bis zwei Jahren. Nicht zu vergessen, der Innenraumfilter, der entweder jährlich oder nach rund 20.000 Kilometern fällig wird.

Wechselintervalle laut ADAC

Frühlingsfit mit dem Auto – Wechselintervalle von Öl, Bremsen, Reifen!

Die Bremsflüssigkeit benötigt spätestens alle zwei Jahre eine Erneuerung. Starterbatterien halten sich zwischen drei bis sechs Jahren, während Reifen eine große Spanne von einem bis zu acht Jahren oder bis zu 60.000 Kilometern besitzen können. Zündkerzen verlangen die Aufmerksamkeit der Werkstatt etwa alle 15.000 bis 60.000 Kilometer, je nach Fahrzeug. Kraftstofffilter müssen bei Dieselautos alle 30.000 km und bei Benzinern alle 50.000 km gewechselt werden. Der Wechsel von Bremsbelägen und Scheiben hängt stark vom persönlichen Fahrstil ab, generell aber nach circa 80.000 Kilometern. Der Zahnriemen sollte meist nach 100.000 km oder zehn Jahren ersetzt werden.

Frühlingsfit mit dem Auto – Wechselintervalle von Öl, Bremsen, Reifen!

Die Übersicht weiter oben gilt natürlich primär für Fahrzeuge mit Verbrenner. Bei Elektroautos entfallen einige Punkte, wie Ölwechsel oder der Tausch von Zündkerzen. Zudem werden die Bremsen bei den E-Autos dank der Rekuperation weniger belastet, was die Wechselintervalle beeinflusst. Dennoch, egal ob Verbrenner oder Elektro, die Devise lautet: Im Zweifel immer das Bordbuch zurate ziehen oder eine Fachwerkstatt aufsuchen, besonders bei sicherheitsrelevanten oder kritischen Komponenten wie der Bremsflüssigkeit oder dem Zahnriemen. So startet man nicht nur sicher, sondern auch sorgenfrei in den Frühling.

thematisch passende Beiträge

In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht.

Wie kann ein Katalysator kaputt gehen?

Frühlingsfit mit dem Auto – Wechselintervalle von Öl, Bremsen, Reifen! 

Motorhaubenlifte ersetzen: wann ist es Zeit?

Frühlingsfit mit dem Auto – Wechselintervalle von Öl, Bremsen, Reifen!
„tuningblog.eu“ das Tuning-Magazin

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert