Freitag , 6. August 2021
Menu
Tipps

Autodiebstahl: Das musst man jetzt beachten und wissen!

Lesezeit ca. 11 Minuten

Autodiebstahl Alarmanlage Versicherung Autodiebstahl: Das musst man jetzt beachten und wissen!

Dein Auto wurde gestohlen? Wir erklären dir, was du tun musst. Trotz moderner Autos ist Autodiebstahl keine Seltenheit. Mehr als 14.000 Autodiebstähle wurden alleine im Jahr 2019 in Deutschland gemeldet. Wenn das passiert, stellt sich die Frage: Hilft die Versicherung weiter? Wann und was bezahlt sie? Wir klären auf und geben dir hilfreiche Tipps an die Hand, was du in einem solchen Fall unternehmen kannst. Auch in Deutschland ist der Diebstahl von Autos keine Seltenheit. Mehr als 3.000 Fahrzeuge werden jährlich in der Hauptstadt Berlin gestohlen. Alles, was du zum Thema Autodiebstahl wissen musst, erfährst du hier.

Autodiebstahl – die Übersicht

Sprungmarken tuningblog webseite Autodiebstahl: Das musst man jetzt beachten und wissen!Wer sich nur für ganz bestimmte Bereiche rund um das Thema „Autodiebstahl: Das musst man jetzt beachten und wissen!“ interessiert, der kann sich mit den folgenden Sprungmarken direkt zum gewünschten Thema mit nur einem Klick navigieren. Und genauso schnell kommt man mit nur einem Klick vom ausgewählten Menüpunkt auch wieder zu dieser Übersicht zurück. Wir empfehlen aber unseren Lesern immer den kompletten Beitrag durchzulesen. Einige Menüpunkte sind nämlich erst dann wirklich nachvollziehbar und verständlich, wenn der vollständige Info-Beitrag gelesen wurde.

  1. Die wichtigsten Schritte, wenn dein Auto gestohlen wurde!
  2. Schritt 1: Die Diebstahlsanzeige
  3. Schritt 2: Meldung bei der Versicherung
  4. Schritt 3: Kfz-Zulassungsbehörde
  5. Wann bezahlt die Versicherung?
  6. Autodiebstahl: So geht die Versicherung vor
  7. Autodiebstahl im Ausland – ein Sonderfall
  8. Die Kosten der Rückholung
  9. Der Schutzbrief: Absicherung für die Kosten der Rückreise
  10. Welche Voraussetzungen gelten?
  11. Wenn die Zulassungsbescheinigung im Auto war
  12. Wenn das Auto gefunden wird
  13. Wenn das Auto nicht gefunden wird
  14. Autodiebstahl bei Privatverkauf
  15. Unfall mit einem gestohlenen Pkw
  16. Welche Kosten trägt die Versicherung?
  17. Wenn das gestohlene Auto beschädigt aufgefunden wurde:
  18. Wie kannst du dem Diebstahl vorbeugen?
  19. Wie schützt du dich vor Dieben?
  20. Welche Autos und Orte sind beliebt?
  21. Fazit: Absichern mit einer Kaskoversicherung!

Autodiebstahl: Was ist zu tun?

Wurde dein Auto gestohlen, dann gilt es, sich richtig zu verhalten. Wie du dabei am besten vorgehst, erfährst du hier.

Die wichtigsten Schritte, wenn dein Auto gestohlen wurde!

Steht dein Auto plötzlich nicht mehr dort, wo du es zurückgelassen hast, dann solltest du im ersten Schritt die Polizei kontaktieren. Hier kann festgestellt werden, ob es sich dabei tatsächlich um einen Diebstahl handelt. Denn hast du falsch geparkt oder dein Fahrzeug schlecht gesichert, dann kann es sein, dass dein Auto abgeschleppt beziehungsweise sichergestellt wurde. Ist das der Fall, kann dir die Polizei Auskunft geben. Die wichtigsten Informationen rund um das Thema Parkverbot: Teure 5 Minuten – das Parkverbot und die Gebühren! 《zurück

Autodiebstahl Alarmanlage Versicherung 1 Autodiebstahl: Das musst man jetzt beachten und wissen!

Schritt 1: Die Diebstahlsanzeige

Wurde das Fahrzeug weder abgeschleppt noch sichergestellt, musst du zuerst eine schriftliche Diebstahlsanzeige aufgeben. Dazu benötigst du einerseits den Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I), andererseits deinen Personalausweis. Anschließend wird das Auto durch die Polizei zur Fahndung ausgeschrieben. Idealerweise lässt du dir die Diebstahlanzeige schriftlich bestätigen und forderst auch ein Protokoll an. Die wichtigsten Informationen rund um das Thema Fahrzeugschein: Der Fahrzeugschein – einfach und schnell erklärt! 《zurück

Schritt 2: Meldung bei der Versicherung

Im nächsten Schritt ist es wichtig, die Versicherung so schnell wie möglich über den Diebstahl zu informieren. Das Ganze sollte in Schriftform und innerhalb einer Woche passieren. Versicherungen verlangen eine sofortige schriftliche Schadensmeldung im Falle eines Diebstahls. Den Vorfall kannst du jedoch bereits vorab telefonisch mitteilen.《zurück

Schritt 3: Kfz-Zulassungsbehörde

Als Nächstes geht es darum, dein Fahrzeug möglichst schnell bei der Kfz-Zulassungsbehörde abzumelden. Dazu benötigst du sowohl den Fahrzeugbrief, den Fahrzeugschein als auch eine Kopie der Diebstahlsanzeige.《zurück

Zulassungsbescheinigung Fahrzeugschein Fahzeugpapiere Tuning Autodiebstahl: Das musst man jetzt beachten und wissen!

Außerdem wichtig: Falls es sich um ein Leasing-Modell handelt, solltest du die Leasinggesellschaft darüber informieren oder aber die finanzierende Bank. Lag dein Portemonnaie im Auto, solltest du außerdem bei der Bank anrufen und deine Karten sperren lassen.

Wann bezahlt die Versicherung?

Eine Diebstahl-Versicherung ist sowohl in der Teilkasko- als auch der Vollkaskoversicherung enthalten. In diesem Fall zahlt die Versicherung die entstandenen Kosten. Voraussetzung: Es handelt sich dabei um einen unverschuldeten Autodiebstahl. Von der Kfz-Haftpflichtversicherung werden die Kosten hingegen nicht getragen.《zurück

Autodiebstahl: So geht die Versicherung vor

Die Versicherung benötigt für die Schadensregulierung die folgenden Unterlagen von dir:

  1. Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief
  2. Vorhandene Autoschlüssel
  3. Bestätigung der Zulassungsstelle
  4. Strafanzeige-Bestätigung (Polizei)

Ist die Versicherung erst einmal über den Diebstahl informiert, beginnt sie mit der Überprüfung deines Falls. Dafür hat sie in der Regel einen Monat Zeit. Solltest du dir mittlerweile einen Leihwagen mieten, werden die Kosten dafür nicht von der Versicherung getragen.

Autodiebstahl Alarmanlage Versicherung 4 Autodiebstahl: Das musst man jetzt beachten und wissen!

Außerdem musst du weitere wichtige Informationen an die Versicherung übermitteln. Dazu kann sie dir beispielsweise einen Fragebogen zum Hergang des Diebstahls zusenden oder allgemeine Rückfragen stellen. Wichtig dabei ist, dass sämtliche Angaben wahrheitsgemäß beantwortet werden. Prüfe die Angaben deshalb vorab auf ihre Richtigkeit. Andernfalls gefährdest du deinen Versicherungsschutz. Im Zweifelsfall kann es ratsam sein, sich von einem Anwalt beraten zu lassen.《zurück

Autodiebstahl im Ausland – ein Sonderfall

Einen Sonderfall stellt der Diebstahl im Ausland, beispielsweise während eines Urlaubs, dar. Auch in diesem Fall führt der erste Weg zur Polizeistelle vor Ort. Hier gibst du eine Diebstahlanzeige auf und lässt dir ein Protokoll aushändigen. Das Protokoll ist entscheidend und wird von der deutschen Polizei benötigt, damit du den Schaden melden kannst, sobald du zurück bist. Die Versicherung informierst du am besten bereits vorab telefonisch.

Zurück in Deutschland solltest du schnellstmöglich eine schriftliche Diebstahlanzeige aufgeben. Eine Kopie der Anzeige muss anschließend, so schnell wie möglich, an die Versicherung übermittelt werden. Denn die Frist, in der die Versicherung den Schaden prüfen kann, beginnt erst mit dem Eingang der Unterlagen. Grundsätzlich beträgt diese Frist vier Wochen. Sie ist jedoch abhängig von der Versicherungsgesellschaft.

Außerdem wichtig: Auch wenn das Auto im Ausland gestohlen wurde, muss es abgemeldet werden. Zusätzlich gilt – du musst das Auto selbst am Fundort abholen, sollte es innerhalb von vier Wochen aufgefunden werden. In diesem Fall werden die Kosten nicht von der Versicherung erstattet.《zurück

Die Kosten der Rückholung

Ob die Kosten für den Rücktransport des Fahrzeugs abgesichert sind, ist von der Versicherung abhängig. Ist das der Fall, dann werden die Reisekosten für die Abholung vor Ort von der Versicherung übernommen, vorausgesetzt das Fahrzeug wurde mehr als 50 Kilometer vom Wohnsitz entfernt aufgefunden. Dabei gilt, dass die Versicherungsgesellschaft normalerweise die Kosten für eine Bahnfahrkarte in der zweiten Klasse übernimmt. Die Höchstentfernung darf in den meisten Fällen bis zu 1.500 Kilometer betragen. Die genauen Details müssen bei der Versicherung erfragt werden, da sie sich von Anbieter zu Anbieter unterscheiden können.《zurück

Der Schutzbrief: Absicherung für die Kosten der Rückreise

Ein Schutzbrief stellt eine zusätzliche Absicherung dar und ergänzt den regulären Kfz-Versicherungsschutz. Wurde das Auto im Ausland gestohlen, werden so die Kosten der Rückreise aus dem Urlaubsort getragen. Dabei muss sich der Aufenthaltsort allerdings mehr als 50 Kilometer vom Wohnsitz entfernt befinden. Vor der Rückreise sollte eine Beratung durch die Versicherung eingeholt werden. In den meisten Fällen trägt sie die Kosten, die für einen Mietwagen anfallen. Auch das Flugzeug oder die Bahn sind teils abgedeckt. Wichtig ist es dennoch, die Rückreise in Absprache mit der Versicherung zu organisieren. So entstehen keine Kosten, die am Ende nicht getragen werden.《zurück

Schutzbrief Rueckholung Diebstahl Tuning e1612815288190 Autodiebstahl: Das musst man jetzt beachten und wissen!

Welche Voraussetzungen gelten?

Die Voraussetzung für die Zahlung ist immer eine wahrheitsgemäße Aussage. Außerdem darfst du nicht fahrlässig gehandelt haben. Andernfalls trägst du eine Mitschuld. Das wäre der Fall, wenn das Auto nicht abgeschlossen war. In diesem Fall übernimmt die Versicherung die Kosten nicht. Falsche Aussagen hingegen können dazu führen, dass du deinen Versicherungsschutz verlierst. Außerdem ist wichtig, dass du den Schaden sofort meldest. Andernfalls drohen Probleme mit der Versicherung.《zurück

Wenn die Zulassungsbescheinigung im Auto war

Grundsätzlich sollten der Fahrzeugschein und der Fahrzeugbrief niemals im Auto aufbewahrt werden. Im Zweifelsfall kannst du eine Kopie vom Fahrzeugschein ins Handschuhfach legen, aber das Originaldokument sollte sicher verstaut sein oder im Portemonnaie aufbewahrt werden. So hast du die notwendigen Papiere auch im Falle einer Verkehrskontrolle bei dir.

Für den Fall, dass der Fahrzeugschein dennoch im gestohlenen Auto lag, kann es sein, dass du Probleme mit der Versicherung bekommst. Allerdings hängt es auch davon ab, wo das Dokument lag. Hast du die Zulassungsbescheinigung Teil I beispielsweise im Handschuhfach aufbewahrt, werden meist die Kosten auch dann getragen, wenn das Auto mitsamt Schein gestohlen wurde.

Hat sich das Dokument hingegen an einem gut sichtbaren Ort befunden, kann die Versicherungsgesellschaft die Kostenübernahme verweigern. Als Grund gilt grobe Fahrlässigkeit, da die Diebe wussten, dass sich der Schein im Auto befand. So kann das Fahrzeug leicht über die Grenze geschafft werden. Deshalb kann die Versicherung eine Zahlung verweigern.《zurück

Wenn das Auto gefunden wird

Manchmal taucht das gestohlene Auto vor Fristablauf wieder auf. In dem Fall muss das Auto zurückgenommen werden und die Versicherung bezahlt nicht. Abgeholt werden muss es an der Fundstelle. Manche Versicherungen versichern den Rücktransport im Falle eines Diebstahls mit.

Autodiebstahl Alarmanlage Versicherung 5 Autodiebstahl: Das musst man jetzt beachten und wissen!

Sollte das Auto erst nach Verstreichen der Frist gefunden werden, wird es normalerweise in den Besitz der Versicherung übergeben. Denn in diesem Fall wurde bereits ein Schadensersatz gezahlt. Als neuer Besitzer kann die Versicherung frei über das Fahrzeug verfügen. Möchtest du das Auto zurückhaben, musst du es von der Versicherung kaufen, ähnlich wie der Kauf beim Händler.《zurück

Wenn das Auto nicht gefunden wird

Bleibt das Auto verschollen, geht es rechtlich in das Eigentum der Versicherung über. In diesem Fall erstattet die Versicherung den Schaden. Dabei erhältst du normalerweise den Wiederbeschaffungswert deines gestohlenen Autos. Also die Summe, die für dich anfallen würde, um ein gleichwertiges Auto zu kaufen. Sofern die Versicherung den Diebstahl übernimmt, sollte die Summe vier bis sechs Wochen nach der Diebstahlanzeige auf deinem Konto eingehen.《zurück

Autodiebstahl bei Privatverkauf

Einen Sonderfall stellt der Autodiebstahl beim Privatverkauf dar. Bietest du einem vermeintlichen Interessenten eine Probefahrt an, dann gilt es vorsichtig zu sein. Denn für den Fall, dass das Fahrzeug während der Probefahrt gestohlen wird, zahlt die Versicherung in den meisten Fällen nicht. Auch interessant: In diesem Fall handelt es sich rechtlich betrachtet, um Unterschlagung. Diese fällt normalerweise nicht unter den Schutz der Kaskoversicherung.《zurück

Auto verkaufen e1611304590539 Autodiebstahl: Das musst man jetzt beachten und wissen!

Unfall mit einem gestohlenen Pkw

Wird dein Auto gestohlen und der Fahrer verursacht mit deinem Fahrzeug einen Unfall, dann haftest du nicht dafür. Auch der Rabatt deiner Schadenfreiheitsklasse ist dadurch nicht gefährdet. Denn Paragraf 7 des Straßenverkehrsgesetzes regelt ganz klar, dass der Halter nicht für Schäden verantwortlich ist, solange das Fahrzeug gegen seinen Willen oder ohne sein Wissen genutzt wurde.《zurück

Welche Kosten trägt die Versicherung?

Damit die Versicherung im Falle eines Diebstahls bezahlt, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Wir zeigen dir, welche.

  • Neuwagen: Sollte dein Auto noch keine 12 Monate lang zugelassen sein, wird bei Diebstahl der volle Preis erstattet. Das trifft dann zu, wenn du deinen Neuwagen von einem Händler gekauft hast. Hierbei solltest du auf die Konditionen und Versicherungsbedingungen achten, denn manche Gesellschaften legen andere Zeiträume fest.
  • Gebrauchtwagen: Für ältere Fahrzeuge erstattet die Versicherung den Wiederbeschaffungswert. Also die Summe, die notwendig ist, um ein gleichwertiges Fahrzeug zu erwerben. Dabei handelt es sich also um die Summe, die das Fahrzeug am Tag des Diebstahls noch wert war. Um diesen Betrag zu bestimmen, wird in den meisten Fällen ein Sachverständiger zurate gezogen.《zurück

Wenn das gestohlene Auto beschädigt aufgefunden wurde:

Sollte dein Fahrzeug innerhalb der Frist aufgefunden werden, musst du es zurücknehmen. Sollte das Auto durch den Diebstahl Schaden genommen haben, trägt meist die Versicherung die Reparaturkosten. Sollten die Kosten der Reparatur den Wert des Fahrzeugs überschreiten, gilt sie als unwirtschaftlich. In diesem Fall werden die Wiederbeschaffungskosten erstattet. Davon wird der Restwert des beschädigten Fahrzeugs abgezogen.

Autodiebstahl Alarmanlage Versicherung 6 Autodiebstahl: Das musst man jetzt beachten und wissen!

Als Beispiel: Zum Zeitpunkt des Diebstahls hat das Fahrzeug einen Restwert von 20.000 Euro. Beim Wiederauffinden hat es einen Restwert von 5.000 Euro aufgrund eines Unfalls. In dem Fall erhältst du den Wert des Fahrzeugs minus Restwert – also 15.000 Euro.

Sollte dein Fahrzeug nach einem Diebstahl stark beschädigt sein, aber dennoch über einen Restwert verfügen, dann ist es sinnvoll, dich mit der Versicherung abzustimmen. Denn die Versicherungsgesellschaft kann einen Restwertkäufer festlegen. Die wichtigsten Informationen rund um das Thema Totalschaden: Wirtschaftlicher Totalschaden! Was ist das eigentlich? 《zurück

Wie kannst du dem Diebstahl vorbeugen?

Meistens wird ein Auto mit einem Originalschlüssel gestohlen. Dabei wird zuerst der Autoschlüssel von den Dieben entwendet – beispielsweise aus der Jackentasche oder gezielt bei einem Einbruch in eine Werkstatt, ein Büro oder die Wohnung. Auch für den Fall, dass der Autoschlüssel stecken gelassen wird oder im Wagen zurückbleibt, können Diebe schnell und gezielt das ungesicherte Fahrzeug stehlen. Das gilt es also zu verhindern!《zurück

Wie schützt du dich vor Dieben?

Damit dein Auto vor Autodiebstahl geschützt ist, solltest du es auch dann abschließen, wenn du nur kurz parkst. Den Schlüssel solltest du in diesem Fall immer bei dir tragen. Achte darauf, dass Türen, Fenster und das Schiebedach geschlossen sind, aber auch der Tankdeckel. Das gilt selbst dann, wenn du nur wenige Meter vom Fahrzeug entfernt sein solltest.

Alarmanlage Wegfahrsperre Diebstahlschutz tuning 2 e1570532175336 Autodiebstahl: Das musst man jetzt beachten und wissen!

Wertgegenstände, die du im Auto zurücklässt, solltest du außer Sichtweite verstauen. Zum Beispiel im Handschuhfach oder im Kofferraum. Auch sollten weder Originalpapiere noch Ersatzschlüssel im oder unter dem Fahrzeug zurückgelassen werden.

Außerdem wichtig: Sollte dein Autoschlüssel verschwunden sein, bringe das Fahrzeug an einen sicheren Ort oder lasse den Wagen bewachen. Den Schlüsseldiebstahl meldest du außerdem schnellstmöglich bei der örtlichen Polizei und informierst deine Versicherungsgesellschaft darüber. Die wichtigsten Informationen rund um das Thema Alarmanlage: Auch zum Nachrüsten – die Alarmanlage für das Fahrzeug! 《zurück

Welche Autos und Orte sind beliebt?

Tatsächlich haben Diebe ihre eigenen Vorlieben. So sind nicht alle Regionen oder Städte gleichermaßen beliebt unter Dieben. Dasselbe gilt für die verschiedenen Automodelle. Wenn du dich darüber informieren möchtest, dann lohnt sich ein Blick in die Veröffentlichung des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Hier wird jährlich ausgewertet, wie viele Autos in Deutschland gestohlen wurden. Außerdem werden diese Werte für die einzelnen Städte und Bundesländer sowie Automodelle und Automarken angegeben.

BMW X5 M Competition Manhart MHX5 800 F95 Tuning 22 Autodiebstahl: Das musst man jetzt beachten und wissen!

Solltest du in einer Großstadt in Deutschland leben, die als gefährlich eingestuft wird, solltest du bei deinen Sicherheitsvorkehrungen auf den Diebstahlschutz achten. Dasselbe gilt dann, wenn du ein unter Dieben sehr beliebtes Automodell wie ein SUV von BMW, Audi oder Mercedes fährst.《zurück

Fazit: Absichern mit einer Kaskoversicherung!

Nachdem dein Auto gestohlen wurde, führt dein erster Gang also schnellstmöglich zur Polizei. Außerdem solltest du deine Versicherungsgesellschaft schnellstmöglich über den Diebstahl in Kenntnis setzen. Anschließend prüft die Versicherung den Fall, was bis zu vier Wochen dauern kann. Wichtig dabei ist, dass du sämtliche Rückfragen wahrheitsgemäß beantwortest, um deinen Versicherungsschutz nicht zu gefährden. Sollte das Auto in der vorgeschriebenen Zeit nicht wiedergefunden werden, übernimmt deine Kaskoversicherung den Schaden. Dabei ist es die Kaskoversicherung, die zahlt und nicht die Kfz-Haftpflichtversicherung. In der Regel wird der Wiederbeschaffungswert deines Autos bezahlt. Nur beim Neuwagen kannst du auf den vollen Preis vertrauen.《zurück

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen.

tuningblog.eu hat noch jede Menge anderer Artikel rund um das Thema Auto & Tuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Aber auch geplante Gesetzesänderungen, Verstöße im Straßenverkehr, aktuelle Regelungen im Bereich der STVO oder zum Thema Prüfstellen möchten wir Euch regelmäßig informieren. Alles dazu findet Ihr in der Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos„. Folgend ein Auszug der letzten Infos dazu:

Ein Tuning Fahrzeug verkaufen? Das gilt es zu beachten!

Kaufvertrag Auto verkaufen Dokument Beleg 310x165 Autodiebstahl: Das musst man jetzt beachten und wissen!

Berlin beschließt die Maskenpflicht jetzt auch im Auto!

Mundschutz Corona Auto Regeln 310x165 Autodiebstahl: Das musst man jetzt beachten und wissen!

Oldtimer-Nachrüstungen – was sollte man nicht machen?

H saisonkennzeichen Oldtimer Tuning 310x165 Autodiebstahl: Das musst man jetzt beachten und wissen!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 Autodiebstahl: Das musst man jetzt beachten und wissen!

Das könnte Sie auch interessieren…         by tuningblog.eu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.