Ein Vierteljahrhundert Zonda: die Geburt des 2025 Pagani Alisea!

Unglaublich, aber es ist schon 25 Jahre her, dass der Zonda auf dem Genfer Autosalon 1999 debütierte! Und Pagani, bekannt für seine wahnwitzig extremen Supersportler, hat uns über die Jahre mit immer neuen Zonda-Varianten beglückt, zuletzt mit dem Huayra R Evo (Link siehe weiter unten). Und nun, im Jahr 2024, überrascht uns die Marke erneut, allerdings mit einem Twist. Der brandneue Pagani Alisea ist kein weiterer aufgemotzter und noch einmal verbesserter Zonda, sondern eine Hommage an den epochalen Supersportwagen anlässlich des 25-jährigen Jubiläums. Und, Pagani selbst war zwar an dem Projekt beteiligt, doch der Großteil der Arbeit lag beim Istituto Europeo di Design (IED).

2025 Pagani Alisea

Die Studierenden des Masterstudiengangs in Turin haben es geschafft, ein atemberaubend sauberes Design für das 1:1 Modell zu kreieren. Die besonders glatten, fließenden Oberflächen kommen ohne die großen Lufteinlässe, Flaps oder Spoiler aus, die für Hochleistungsfahrzeuge eigentlich typisch sind. Die bulligen Radkästen unterstreichen die kurvenreiche Silhouette des Unikats, das genau so breit ist wie der Zonda, nämlich knapp 2 Meter.

Mit einer Länge von 4,52 Metern ist der Pagani Alisea aber etwas länger als seine Inspirationsquelle und liegt dazu näher am Boden. Und er misst nur minimale 1,07 Meter in der Höhe und erfreut sich zudem über eine von den Gruppe-C-Langstreckenrennern der 80er-Jahre inspirierte „Kanzel„. Und im Vergleich zum Zonda sind die charakteristischen, weit oben montieren Rückspiegel deutlich schlanker und zudem nur auf der rechten Seite zu sehen. So konnte man ein eleganteres Profil erreichen, ohne auf Kameras zurückgreifen zu müssen.

Pagani Alisea ohne das markante Bodykit

Und die typischen vier Frontscheinwerfer zeigen sich in einem besonders moderneren Look, während die geschwungenen Rückleuchten an den nur für die Rennstrecke bestimmten Zonda R erinnern. Insgesamt wirkt der Alisea „zahmer“ als der Zonda, indem er auf das aerodynamische Bodykit verzichtet, das an unzähligen Versionen des von einem AMG V12 befeuerten Sportlers zu finden war. Der Alisea ist leider ein Unikat. Doch es würde uns nicht überraschen, wenn Pagani einige Designmerkmale übernimmt, sollte ein wohlhabender Käufer bereit sein, eine abartige Summe Geld für ein einzigartiges Auto zu zahlen. Wenn du es kaufen kannst, kann Pagani es sicherlich bauen, wie die vielen Zonda-Sondermodelle der letzten Jahrzehnte beweisen.

weitere thematisch passende Beiträge

Der stärkste Pagani aller Zeiten: der Huayra R Evo ist da!

2024 Pagani Imola Roadster: Offene Perfektion mit 838 PS!

Ein Vierteljahrhundert Zonda: die Geburt des 2025 Pagani Alisea!
Bildnachweis / Quelle: Pagani, Istituto Europeo di Design
„tuningblog.eu“ – das Tuning-Magazin
geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Galpin Auto Sports tunt den Ford Mustang GT
Der US-Tuner Galpin Auto Sports (oder GAS) zeigt aktuell eine wunderschöne Version des...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert