Sonntag , 25. August 2019

12.5 Mio. 535 tsd. 233 tsd. 8.0 tsd. 17.330

GermanEnglishFrenchItalianPolishSpanish

Donkervoort

Joop Donkervoort und Roadster – Das passte wie die Faust aufs Auge. 1978 gründete der Niederländer die Firma Donkervoort und konzipierte ausschließlich Roadster, denen eine gewisse Ähnlichkeit zum Lotus Seven bis heute nicht abgesprochen werden kann. Die Qualität der Karosserien zeigt sich vor allem durch Verwendung moderner Stoffe wie zum Beispiel kohlenstofffaserverstärkten Kunststoff. Hierdurch entstehen sehr leichte Autos mit ungeheuren Beschleunigungen – Nicht umsonst hatte der Donkervoort D8 RS den Rekord für die schnellste Rennrunde eines straßenzugelassenen Autos auf dem Nürburgring kurzzeitig inne. Da Donkervoort gerne auf Motoren von Audi zurückgreift kommen Fans des Autotuning auf ihre Kosten. Auch die markanten und sportlichen Designs der Donkervoort Modelle begeistern viele Menschen für das Tuning. Vor allem die gelegentlichen Sondermodelle sprechen eine eigenen Sprache – Donkervoort brachte 2015 eine Sonderedition des D8 GTO auf den Markt, welche nicht nur mit einer einzigartigen Nase erschien, sondern auch nochmal Verbesserungen und Weiterentwicklungen im Bereich der Geschwindigkeit, Bodenhaftung sowie Straßenlage und Fahrgestell mit sich brachte.