Samstag , 18. Mai 2024
Menu

BEDEO Land Rover Defender 110 mit Radnabenmotoren!

Lesezeit 3 Min.

BEDEO Land Rover Defender 110 mit Radnabenmotoren!

In einer neuartigen Entwicklung hat das britische Unternehmen Bedeo einen Land Rover Defender 110 in ein vollelektrisches Auto (Elektromod) umgebaut und eine kleine Weltneuheit erschaffen. Denn das Fahrzeug ist das Erste seiner Art, das bei der Umrüstung auf Elektroantrieb-Radnabenmotoren setzt. Bedeo, ursprünglich 2009 in der Türkei gegründet und jetzt ein Zulieferer für die französische PSA-Gruppe, hat seine Expertise in der Herstellung von elektrischen Antriebssystemen genutzt, um das spezielle Projekt durchzuführen. Im Rahmen des Programms „Reborn Electric: Icons“ wurde der Defender mit einem 75 kW Akkupack und elektrischen Motoren „in“ jedem Rad bestückt, was ihm seine guten Eigenschaften bei einem deutlich reduzierten ökologischen Fußabdruck erhält.

Defender mit Radnabenmotoren

Trotz der überschaubaren Größe liefert das Batteriepaket eine maximale Reichweite von 153 Meilen (ca. 246 km), was für die meisten mehr als ausreichend sein dürfte. Der Akku kann zudem in ca. 12 Stunden über einen 7 kW AC-Ladegerät oder in nur 90 Minuten mit einem optionalen 50 kW DC-Schnellladegerät aufgeladen werden. Die Gesamtleistung der Motoren beträgt übrigens 483 PS, und damit deutlich mehr, als mit dem alten Verbrenner. Die Umrüstung des Defenders 110 soll aber nicht nur einen technologischen Durchbruch zeigen, sondern auch den Beginn einer Serie, in der Bedeo plant, weitere klassische Autos zu elektrifizieren.

der Besitzer ist in den Prozess involviert

Und das Projekt hebt sich besonders durch die Integration des Kunden in den Prozess hervor, was den Umbau zu einer maßgeschneiderten und ganz persönlichen Sache macht. Der elektrifizierte Defender 110 ist ein spannendes Beispiel dafür, wie klassische Autos durch moderne Technik sowohl erhalten als auch verbessert werden können. Zeitgleich ist der Umbau ein wichtiger Schritt in Richtung nachhaltigerer Mobilität.

BEDEO Land Rover Defender 110 mit Radnabenmotoren!

BEDEO Land Rover Defender 110 E-Umbau:

  • Erstes Fahrzeug weltweit: Umbau eines Land Rover Defender 110 zum EV mit Radnabenmotoren
  • In-House Entwicklung: Bedeo entwickelt Batterien, Antriebsstränge und Betriebssysteme selbst
  • Erfahrung: Technologie von Bedeo wird auf europäischen Straßen auf über 60 Millionen Kilometer verwendet
  • Programm „Reborn Electric: Icons“: Ziel ist die Elektrifizierung ikonischer Fahrzeuge ohne festgelegte Fahrzeugliste
  • Batteriepaket: 75 kW, ermöglicht eine Reichweite von 247 km
  • Ladezeit: 12 Stunden mit einem 7 kW AC-Ladegerät, 90 Minuten mit einem optionalen 50 kW DC-Schnellladegerät
  • Gesamtleistung der Motoren: 483 PS, Drehmoment nicht angegeben
  • Besonderheit der Umrüstung: Fahrzeug bleibt äußerlich unverändert, nur die innere Hardware wurde komplett ersetzt

weitere thematisch passende Beiträge

Noch mehr Klassiker-News und mehr getunte Young- und Oldtimer gibt es in unserer Tuning-Klassiker Rubrik.

Land Rover Defender Elektroumbau-Kit!

BEDEO Land Rover Defender 110 mit Radnabenmotoren!

Everrati Land Rover Defender EV (Elektromod) für die Yacht!

BEDEO Land Rover Defender 110 mit Radnabenmotoren! 
Elektrifizierung eines Land Rover Defender 110 mit Radnabenmotoren!
Bildnachweis / Quelle: Bedeo
tuningblog.eu – das Tuning-Magazin

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert