Montag , 19. Februar 2024
Menu

McDonalds Plymouth Burgercuda: Fotografieren für ein Jahr Burger!

Lesezeit 2 Min.

McDonalds Plymouth Burgercuda: Fotografieren für ein Jahr Burger!

McDonalds hat kürzlich ein ganz besonderes Auto vorgestellt: den Burgercuda. Dieser ist etwas ganz Spezielles, denn wenn du ihn siehst, dann kannst du kostenlose Burger für ein ganzes Jahr gewinnen. Der Burgercuda basiert auf einem 1970 Plymouth Barracuda und hat einige sehr spezielle Anpassungen bekommen. Die Optik des Klassikers wurde von Sean Smith Designs übernommen. Der Tuner ist bekannt für seine Arbeit an klassischen amerikanischen Autos. Für den Burgercuda haben sie ein rot-weiß-schwarzes Farbschema gewählt, inspiriert vom typischen McDonalds Charakter, dem Hamburglar. Das Auto hat ein McDonalds Logo vorn, „Robble“ auf der Motorhaube, was an den Spruch des Hamburglar erinnert, und sogar Radkappen, die aussehen wie Sesambrötchen.

McDonalds Plymouth Burgercuda

Im Inneren des Klassikers setzt sich das Farbschema mit schwarz-weiß gestreiften Sitzen fort, die an die Gefängnisuniform des Hamburglars erinnern. Und im Kofferraum findet man ein Ersatzrad, das aussieht wie ein riesiger Cheeseburger. Weiter ist unter der Armlehne sogar ein Burgerwärmer versteckt. Eine der wichtigsten Details für das Unternehmen McDonalds ist allerdings der QR-Code am Fahrzeug. Wenn jemand das Auto sieht und den QR-Code scannt, kann er Zugang zu Hamburglar-Merchandise erhalten und eine „Arch Card“ für einen kostenlosen McDonalds Burger bekommen. Aber auch wenn du das Auto nicht persönlich siehst, kannst du an einem Gewinnspiel teilnehmen, um McDonalds Burger für ein Jahr zu gewinnen.

Burger für 1 Jahr winken!

Das Gewinnspiel endet am 25. Februar, und der Gewinner bekommt zwei kostenlose Burger pro Woche für 52 Wochen, mit einem Gesamtwert von rund 820,00 US-Dollar. Der Burgercuda und das Gewinnspiel wurden ins Leben gerufen, um die Einführung von Verbesserungen an McDonalds Burgern zu feiern. Die Firma hat angekündigt, dass die Brötchen jetzt noch fluffiger sind, Zwiebeln zu den Patties hinzugefügt werden, während sie kochen, um sie zu karamellisieren, und mehr Soße auf den beliebten Big Mac kommt. Dazu gibt es laut Unternehmen noch weitere Änderungen.

weitere thematisch passende Beiträge

Noch mehr Klassiker-News und mehr getunte Young- und Oldtimer gibt es in unserer Tuning-Klassiker Rubrik.

1970er Plymouth Barracuda Viertürer mit V8-Triebwerk!

McDonalds Plymouth Burgercuda: Fotografieren für ein Jahr Burger!

1969 Plymouth Barracuda Restomod mit 5,7-Liter-V8!

McDonalds Plymouth Burgercuda: Fotografieren für ein Jahr Burger!
McDonalds Plymouth Burgercuda: Verlosung inklusive einem Jahr Burger!
Bildnachweis / Quelle: McDonalds
tuningblog.eu – das Tuning-Magazin

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert