Mittwoch , 17. April 2024
Menu

Rolls-Royce feiert mit „Year Of The Dragon“-Editionen die chinesische Kultur!

Lesezeit 2 Min.

Rolls-Royce feiert mit „Year Of The Dragon“-Editionen die chinesische Kultur!

Rolls-Royce Motor Cars zelebriert das chinesische Jahr des Drachen mit vier exklusiven Fahrzeugen, die im „Home of Rolls-Royce“ in Goodwood, England, von der hauseigenen Bespoke-Abteilung entworfen und handgefertigt wurden. Die Kollektion, bestehend aus drei Phantom-Extended-Fahrzeugen und einem Cullinan, ist eine Hommage an die reiche chinesische Kultur. Jedes der Unikate präsentiert sich in einem zweifarbigen Design mit handgezeichneten Details, die ein Drachenmotiv zeigen, das symbolisch nach Osten, die Richtung der aufgehenden Sonne, zeigt. Und im Interieur setzt sich die Handwerkskunst fort: Armaturenbretter mit handgezeichneten Drachen in Rot, ein Symbol für Glück und Wohlstand in der chinesischen Kultur, erzeugen dank einer komplexen Technik, bei der mehrere Rottöne in vier Schritten übereinander aufgetragen wurden, einen wunderbaren 3D-Effekt.

„Year Of The Dragon„-Editionen

Und die Kopfstützen zieren ebenfalls rote Drachen, für deren Anfertigung rund 20 Stunden und 5.449 Stiche benötigt wurden. Eine besondere Erwähnung verdienen zudem die Picknicktische im Fond der Phantom-Extended-Fahrzeuge, die eine Edelstahlversion des chinesischen Tierkreiskalenders zeigen, mit dem Drachen in Gold speziell hervorgehoben. Der spezielle Cullinan hingegen besticht durch sein dezenteres Design mit einem Interieur im schwarzen Klavierlack und einem eingelegten Edelstahldrachen. Ein absolutes Highlight ist der Starlight-Himmel (Sternenhimmel) mit einem Drachenmotiv, bestehend aus 677 individuell platzierten Glasfaser-„Sternen“, umgeben von weiteren 667 LEDs – eine Premiere bei Rolls-Royce.

bisher sind keine Preise bekannt

Allein die Entwicklung des einzigartigen Dachhimmels dauerte drei Monate und das Anbringen der LEDs allein über 20 Stunden. Über die Preise der „Year Of The Dragon“-Sondermodelle hat Rolls-Royce keine Angaben gemacht, jedoch lagen die Preise von ähnlichen Sondereditionen zwischen 350.000 EUR und 1,1 Million Euro. Mit den Fahrzeugen gibt Rolls-Royce einmal mehr Einblicke in die Kunst der individuellen Optik seitens der hauseigenen Bespoke-Abteilung und feiert die chinesische Kultur mit Handwerkskunst und viel Liebe zum Detail.

weitere thematisch passende Beiträge

Pearl Cullinan: Ein Rolls-Royce so einmalig wie eine Perle!

Rolls-Royce feiert mit „Year Of The Dragon“-Editionen die chinesische Kultur!

Sondermodell Rolls-Royce Ghost Ékleipsis: Hommage an die Sonnenfinsternis!

Rolls-Royce feiert mit „Year Of The Dragon“-Editionen die chinesische Kultur!
Rolls-Royce feiert mit „Year Of The Dragon„-Editionen die chinesische Kultur!
Bildnachweis / Quelle: Rolls-Royce
„tuningblog.eu“ – das Tuning-Magazin

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert