Montag , 30. November 2020
Tipps

Video: Tesla Model 3 mit Milltek Fake-Sportauspuffanlage!

Lesezeit ca. 3 Minuten

Tesla Model 3 mit Milltek Fake Sportauspuffanlage 11 Video: Tesla Model 3 mit Milltek Fake Sportauspuffanlage!

Ein Tesla Model 3 mit der Soundkulisse von einem klassischen Verbrenner? Für nur 2.000 Dollar zzgl. Einbau ist das kein Problem! Elektroautos haben viele Vorteile, aber es ist sicherlich schwierig, den Klang des Antriebs irgendwie attraktiv zu bekommen. Doch was, wenn man unbedingt ein E-Auto wie beispielsweise ein Tesla Model 3 fahren möchte aber auf die Soundkulisse von einem Verbrenner nicht verzichten will? Dann verbaut man einfach einen Soundgenerator von Milltek und vereint beides. Milltek Sport ist ein deutscher Hersteller von Abgassystemen, der ein neues Kit für den Einbau in Tesla- Fahrzeugen entwickelt hat. Passende Systeme gibt es aktuell für das Modell 3, das Modell S, das Modell Y und das Modell X. Ein Auspuff an einem Tesla? Schwachsinn! Das ist unsere Meinung…  Und man hört auch sofort, dass es keine echte Sportauspuffanlage ist. Es klingt wie die unzähligen werkseitigen Soundgeneratoren die bis vor kurzer Zeit noch in Audi A6 TDI und Co. verbaut wurden. Beispielsweise im A6 Avant 3.0 TDI Biturbo.

V8-Gebrabbel aus der Blechbüchse

Tesla Model 3 mit Milltek Fake Sportauspuffanlage 7 Video: Tesla Model 3 mit Milltek Fake Sportauspuffanlage!

Dort gab es ab Werk einen Sound-Aktuator der über ein Mikro die vom Motor erzeugten Schallwellen aufnimmt, analysiert und über einen Sound-Modulator als V8-Gebrabbel ausspuckt. Unserer Meinung nach klingen die Kisten aber immer als macht jemand ein Bäuerchen in eine Blechdose. Wir können es also durchaus verschmerzen, dass diese Systeme hierzulande sowieso seit einiger Zeit verboten sind. Und das gilt das auch für das System von Milltek, die allerdings für klassische Verbrenner beste Hochleistungsauspuffanlagen und Hi-Flow-Sportkatalysatoren anbieten. Die Anlage lässt sich übrigens mittels Handy App steuern und kann unterschiedliche Geräuschkulissen imitieren. Aktuell stehen bis zu 10 Optionen zur Auswahl. Unserer Meinung nach aber absoluter Käse inbesondere im Hinblick auf die tatsächliche Geräuschentwicklung. Und tatsächlich erwähnenswerte Argumente für den Einbau lassen sich auch nicht finden. Und man hätte auch gleich in die Vollen gehen können und dem ohnehin bereits modifizierten Fahrzeug (Folierung, Tieferlegung, Motorsport-Alufelgen usw.) noch rechts und links Endrohre verpassen können. Dann wäre der Schwachsinn perfekt!

cb no thumbnail Video: Tesla Model 3 mit Milltek Fake Sportauspuffanlage!

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Achtung!

Ihr wollt noch mehr Videos anschauen? Dann klickt hier für die komplette Übersicht oder klickt doch mal in die folgenden Beiträge rein. In jedem findet Ihr mindestens ein Video. Mit Sicherheit ist genau das richtige Thema für Euch dabei.

1969er Camaro Restomod – blaues V8 Biest aus den USA.

1969er Chevrolet Camaro Restomod Header1 310x165 Video: Tesla Model 3 mit Milltek Fake Sportauspuffanlage!

Volvo 244 Widebody mit 2JZ-Power & custom OZ-Felgen!

Volvo 244 Widebody 2JZ custom OZ Felgen Verbreiterung Header1 310x165 Video: Tesla Model 3 mit Milltek Fake Sportauspuffanlage!

Mechatronik Project 107 – Mercedes SL (R107) Restomod

Mechatronik Project 107 Mercedes SL R107 Restomod Header 310x165 Video: Tesla Model 3 mit Milltek Fake Sportauspuffanlage!

Tesla Model 3 mit Milltek Fake-Sportauspuffanlage!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit Video: Tesla Model 3 mit Milltek Fake Sportauspuffanlage!

youtube tuningblog.eu  Video: Tesla Model 3 mit Milltek Fake Sportauspuffanlage!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.