Montag , 22. April 2024
Menu

Gelungen – Toyota Supra Wasabi Concept GR zur SEMA

Lesezeit 4 Min.

Gelungen – Toyota Supra Wasabi Concept GR zur SEMA

Gefühlt ist an jedem zweiten Stand zur aktuellen SEMA Auto Show eine modifizierte Supra (A90) zu sehen. Der auferstandene Klassiker ist der Tuning-Liebling 2019 und von dezent bis extrem in jeglichen Variationen ausgestellt. Und mit dabei ist das Toyota Supra Wasabi Concept. Ein Exemplar das im kräftigen Wasabi-Grün (auch Japanischer Meerrettich oder Wassermeerrettich genannt) die Blicke definitiv auf sich zieht. Gebaut wurde das Fahrzeug vom Toyota Genuine Accessory Team um das Interesse an den zukünftigen Zubehörteilen für den Japaner zu steigern. Und endlich sehen wir mal wieder ein Fahrzeug ohne exorbitante Kotflügelverbreiterungen! Das Wasabi Conzept erhielt zwar auch ein kleines Aerodynamik-Paket, so gewaltig wie 80% aller anderen Umbauten ist es aber definitiv nicht. Es gab einen großen Frontsplitter mit beidseitigen Aerodynamik-Flaps, dazu passende Seitenschweller und einen neuen Heckschürzeneinsatz der die Auspuffanlage mit zwei großen Endrohren in die Mitte wandern lässt.

zentrale Auspuffanlage am Supra

Gelungen – Toyota Supra Wasabi Concept GR zur SEMA

Die Serie trägt an dieser Stelle normalerweise eine LED-Nebelschlussleuchte. Die ist jetzt weg. Diese Variante hat aber was und wirkt ziemlich stimmig wie wir finden. Insbesondere mit dem feststehenden Heckflügel. Doch natürlich muss die Auspuffanlage dazu geändert werden. Aber auch hier hat man gleich ein sportliches System im Repertoire. Und unübersehbar gab es auch einen neuen Radsatz. Verbaut sind mattschwarze 6-Doppelspeichen-Schmiedefelgen im Format 20×10 Zoll an der Vorderachse und 20×11 Zoll hinten die darüber hinaus mit Michelin Pilot Sport 4S Reifen bestückt sind. Ein Blick durch die Speichen offenbart dazu noch eine geänderte Bremsanlage. Entschieden hat man sich für ein 6-Kolben-System aus dem Hause Brembo mit 405 mm großen zweiteiligen Scheiben an der Vorderachse und ein 4-Kolben-System mit 380 mm Scheiben an der Hinterachse. Die Bremssättel sind übrigens weiß lackiert.

Gewindefahrwerk von Öhlins Road & Track

Gelungen – Toyota Supra Wasabi Concept GR zur SEMA

Alle vier Scheiben sind für eine bessere Belüftung und Abkühlung geschlitzt und dürften für eine artgerechte Verzögerung der Supra sorgen. Und das 2020 Toyota Supra Wasabi Conzept kann auch eine Tieferlegung vorweisen. Möglich macht das ein vollständig einstellbares Gewindefahrwerk von Öhlins Road & Track, dass sogar in der Zug und Druckstufe konfiguriert werden kann. Lediglich an der Leistung hat sich scheinbar nichts getan. Soll heißen das B58-BMW-Triebwerk leistet noch immer die werkseitigen 340 PS und 500 Newtonmeter Drehmoment. Dafür wird der Motor nun von einer speziellen Domstrebe in weiß abgedeckt. Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren Änderungen erhalten gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

(Foto/s: Toyota)

Gelungen – Toyota Supra Wasabi Concept GR zur SEMA

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell die Marke Toyota? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Evasive Motorsports Toyota Supra (A90) mit Widebody-Kit

Gelungen – Toyota Supra Wasabi Concept GR zur SEMA 

Video: Hardcore Heckflügel am Pandem Toyota Supra

Gelungen – Toyota Supra Wasabi Concept GR zur SEMA

MTR Design Bodykit am neuen Toyota RAV 4 (XA50) SUV

Gelungen – Toyota Supra Wasabi Concept GR zur SEMA

2019 – Modellista Tuning am aktuellen Toyota Yaris

Gelungen – Toyota Supra Wasabi Concept GR zur SEMA

Auf Angriff: Toyota Yaris mit TRD Bodykit und neuen Alus

Gelungen – Toyota Supra Wasabi Concept GR zur SEMA

Fertig: Toyota Supra mit Pandem V1 & 1.5 Widebody-Kit

Gelungen – Toyota Supra Wasabi Concept GR zur SEMA

Toyota Supra Wasabi Concept 2020

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert