Freitag , 24. Mai 2024
Menu

VW Golf R auf Wunsch mit TurboZentrum-Upgrade auf 500 PS!

Lesezeit 3 Min.

VW Golf R auf Wunsch mit TurboZentrum-Upgrade auf 500 PS!

Das TurboZentrum bietet jetzt ein Upgrade für den VW Golf R (MK8) an, dass die Leistung des turboaufgeladenen Zweiliter-Vierzylinder-Motors auf 500 PS erhöht. Das bedeutet eine deutliche Steigerung gegenüber der bereits beeindruckenden Leistung von 320 PS ab Werk. Für eine solche Leistungssteigerung sind aber noch zusätzliche Komponenten erforderlich, darunter eine Downpipe, ein großer Ladeluftkühler und eine geänderte Ansaugung, die alle auch beim TurboZentrum erhältlich sind.

Wie funktioniert das TurboZentrum-Upgrade für den Golf R?

Eine wichtige Komponente des Upgrades ist das Verdichterrad, das bei der Stage 2-Optimierung speziell angefertigt wird. Im Gegensatz zu Stage 1-Optimierungen wird das Verdichterrad nicht einfach nur vergrößert, sondern es wird perfekt auf Maß gefertigt, um ein optimales Verhältnis zur Abgasseite und eine maximale Leistungsentfaltung, Ansprechverhalten und Top-End-Leistung zu gewährleisten. Dadurch wird auch die Belastung des Turboladers reduziert. Außerdem wird das Verdichtergehäuse auf das benötigte Maß gefräst und das Spaltmaß optimiert. Weiterhin werden verstärkte Lager eingebaut, um den Turbolader haltbarer zu machen und damit der Leistungssteigerung standzuhalten.

VW Golf R auf Wunsch mit TurboZentrum-Upgrade auf 500 PS!

Das TurboZentrum-Upgrade für den Golf R ist ein ideales Tuning-Kit für Autoliebhaber, die auf der Suche nach mehr Leistung und Performance sind. Es ist ein Upgrade, das nicht nur die Leistung des Golf R auf ein neues Niveau hebt, sondern auch den Motor des Fahrzeugs zu einem echten Kraftpaket macht. Das Upgrade beinhaltet eine Reihe von zusätzlichen Komponenten, die für eine solch enorme Leistungssteigerung unerlässlich sind. Die Downpipe, der Ladeluftkühler und die Ansaugung sind nur einige der Komponenten, die für das TurboZentrum-Upgrade benötigt werden. Passend sind die Änderungen übrigens auch im Cupra Leon oder im Audi S3.

VW Golf R auf Wunsch mit TurboZentrum-Upgrade auf 500 PS!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Klickt einfach einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

Höchstleistung im VW Golf 5 GTI: bis zu 420 PS dank TurboZentrum!

VW Golf R auf Wunsch mit TurboZentrum-Upgrade auf 500 PS!

Turbolader-Upgrade für Hyundai i20N vom TurboZentrum!

VW Golf R auf Wunsch mit TurboZentrum-Upgrade auf 500 PS!

VW Golf 5 & 6 GTI Stage 2 Upgrade-Lader vom TurboZentrum!

VW Golf R auf Wunsch mit TurboZentrum-Upgrade auf 500 PS!

750 PS im BMW M4 dank Stage-3-Turbo-Upgrade by Turbozentrum!

VW Golf R auf Wunsch mit TurboZentrum-Upgrade auf 500 PS!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag aus der Tipps, Produkte, Infos & Co.-Ecke etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert