Freitag , 12. April 2024
Menu

Ausprobiert: Reifenfüller, tragbarer Luftkompressor für alle Fälle!

Lesezeit 3 Min.

Kürzlich aktualisiert am 23. September 2023 um 09:01 Uhr

Ausprobiert: Reifenfüller, tragbarer Luftkompressor für alle Fälle!

[Anzeige]

Die Situation kennt jeder: Der Sommer- oder Winterreifen am Auto ist nach dem Tausch zu wenig befüllt, am Motorrad oder am Fahrrad fehlt Druck, oder am Strand soll der Beach-Volleyball oder die Luftmatratze aufgeblasen werden. Unzählige weitere Situationen, in denen man „Luft benötigt“, könnten wir mit Beispielen ins Unendliche fortführen. Und genau dafür ist ein mobiler Reifenfüller als tragbarer Luftkompressor ideal. Und genau den haben wir vom Hersteller Reiomo ausprobieren können. Ob und was der Akku-Reifenfüller mit Batterie und 12-Volt-Adapter taugt, das zeigt Euch das folgende Video.

Reiomo Reifenbefüller im Test

folgend noch die wichtigsten technischen Daten:

  • Hersteller: Veapoot
  • maximaler Druck 150 PSI, Luftstrom von 40 l/min., Motor 120 W Leistung und 18.500 U/min.
  • kabellos oder mit Akku (10000mAh Akku)
  • Akku schafft laut Anbieter 4 Reifen von 0 bis 35 PSI (2,4 bar)
  • LCD-Display & automatische Abschaltung, Echtzeitdruck, voreingestellte Werte werden anzeigt, Umschalten der Druckeinheiten zwischen PSI, KPA, BAR und kg/cm²
  • integriertes LED-Licht
  • Sicherheitsriegel gegen versehentliches Starten
  • reichhaltiges Zubehör (1 x Autoreifenfüller, 1 x USB-Ladekabel, 3 x Luftdüsenkegel, 1 x Nadelventiladapter, 1 x Presta-auf-Schrader-Adapter, 1 x 1,5 m Verlängerungs-Luftschlauch, 1 x Bedienungsanleitung, 1 x tragbare Reißverschlusstasche)
  • kabellose Dauerlaufzeit von bis zu 30 Minuten (Akku)
  • für Kleinwagen, SUVs, F-150s, Vans, Kleinbusse, Wohnmobile und Pick-up-Trucks
  • Preis ca. 63 Euro

Ausprobiert: Reifenfüller, tragbarer Luftkompressor für alle Fälle!

  • Ist der Luftdruck in den Reifen zu gering, verbraucht das Fahrzeug mehr Kraftstoff. Zudem ist der Verschleiß der Reifen höher und das Fahrverhalten kann sich primär in Kurven negativ verändern. Ein Reifenfüller ist ein praktisches Gerät, damit man den Reifendruck messen und gegebenenfalls Luft aufpumpen kann.

Regelmäßige Kontrolle ist wichtig!

  • Egal, ob mit dem Auto zur Arbeit, dem Drahtesel an den See oder mit dem Lkw unterwegs. Der Reifendruck sollte spätestens alle 14 Tage kontrolliert werden. Wer sich die Tankstelle sparen möchte, der kann einen Reifenfüller nutzen.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

Wir lieben es, Produkte rund um das Thema Auto, Motorrad und alles, was mehr oder weniger mobil ist, zu testen und Euch vorzustellen. Dabei liegen nicht nur Autotuning-Parts im Fokus, sondern auch ganz herkömmliche Dinge wie eine Scheibenversiegelung, ein Auto-Wachs oder ein Pannenspray. Wenn Ihr alle bisher von uns ausprobierten Produkte sehen wollt, dann klickt einfach HIER. Und auch abseits vom Thema Mobilität haben wir schon das eine oder andere Produkte auf Herz & Nieren geprüft. Mehr dazu gibt es HIER.

weitere thematisch passende Beiträge

Ausprobiert: die Viofo A229 Duo Dashcam für vorn & hinten!

Ausprobiert: Reifenfüller, tragbarer Luftkompressor für alle Fälle!

Nächste Generation OBDeleven – jetzt auch für BMW Fahrzeuge!

Ausprobiert: Reifenfüller, tragbarer Luftkompressor für alle Fälle!

Sicherheit für das neue Jahr schenken, mit dem Saphe Drive Pro!

Ausprobiert: Reifenfüller, tragbarer Luftkompressor für alle Fälle!

DTE-Pedalbox+: Gaspedal-Tuning im Alpina B5 BiTurbo!

Ausprobiert: Reifenfüller, tragbarer Luftkompressor für alle Fälle!
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag aus der Tipps, Produkte, Infos & Co.-Ecke etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert