Freitag , 23. Februar 2024
Menu

Nach oben – das Leveling-Kit für die Pickup Höherlegung!

Lesezeit 4 Min.

Kürzlich aktualisiert am 18. August 2022 um 07:33 Uhr

Nach oben – das Leveling-Kit für die Pickup Höherlegung!

Neben der klassischen Höherlegung mittels neuem Fahrwerk, mit geänderten Federn oder teilweise komplett neuen Achsteilen usw. gibt es auch noch eine andere – deutlich günstigere – Variante. Man hört manchmal von sogenannten Leveling-Kits, die hauptsächlich an amerikanischen SUVs und Pickups verbaut werden. Doch was ist das eigentlich? Ein Leveling-Kit ist im Grunde eine relativ simple Möglichkeit einer Höherlegung des Fahrzeuges. Dazu ist es eine günstige Möglichkeit. An der Vorderachse werden im Grunde einfach die Federbeine verlängert und für hinten kann man mit sogenannten Spacern (Abstandshaltern) die Spiralfedern vom Fahrzeug unterlegen. Bei solch einem Kit muss aber fast immer an der Vorderachse ein Set Federwegbegrenzer montiert werden. Darauf sollte man beim Kauf unbedingt achten.

Federwegbegrenzer gehören dazu

Nach oben – das Leveling-Kit für die Pickup Höherlegung!

Bei einem Leveling Kit ist das ein Muss! Macht man das nicht, kann beim Ausfedern das Traggelenk aus dem Querlenker gezogen werden und das Chaos ist perfekt. Ein gutes Leveling System hat die benötigten Federwegbegrenzer aber dabei oder es wird zumindest auf die Notwendigkeit hingewiesen. Ist das Kit verbaut, steht dem Einsatz im Offroad-Gelände nichts mehr entgegen. Ferner steht das Fahrzeug durch die zusätzliche Höhe viel aggressiver da und hat allgemein ein noch besseres Aussehen. Praktische Vorteile gibt es sogar noch mehr: Die erhöhte Bodenfreiheit lässt nicht nur extreme Geländefahrten zu, auch im beladenen Zustand ist die Alltagstauglichkeit mitunter deutlich verbessert. Ordert man ein Set mit Federwegbegrenzer und Gutachten, so gibt es eigentlich keinerlei rechtliche Bedenken, wenn es ordentlich verbaut wird. Und das gilt auch für Österreich und nicht nur für Deutschland.

hierzulande noch eher unbekannt

Allerdings werden die Leveling-Kits hierzulande relativ selten verbaut, es gibt sie hauptsächlich in den USA. Dort gibt es einerseits deutlich mehr SUVs, andererseits wird ein solches Kit dort auch öfter gebraucht, da das Thema Pickup-Tuning noch deutlich öfter vertreten ist. Verbaut werden die Kits neben Geländefahrzeugen übrigens auch gern in großen SUVs. Ab Werk gibt es die Leveling-Kits nicht im Fahrzeug. Es ist eine reine Tuning-Möglichkeit von Drittanbietern. Über das Internet kann man solch ein Kit auch bei einem deutschen Hersteller erwerben und mitunter sogar selbst einbauen. Wenn man jedoch kein Spezialist ist und kein gutes Gefühl bezüglich des Umbaus hat, sollte man auf jeden Fall auf eine Fachwerkstatt setzen. Änderungen an den Achsen und dem Fahrwerk sollten nur von Fachhand durchgeführt werden.

günstiger als ein komplettes Fahrwerk

Nach oben – das Leveling-Kit für die Pickup Höherlegung!

Preislich ist das Set in der Regel übrigens nicht kostspielig und auch der professionelle Einbau ist finanzierbar. Ein gutes Set mit Zubehör wird im Internet schon ab 300 € angeboten und dazu kommen noch die Kosten für den Einbau. Ist das Kit verbaut, sind die Eigenschaften in optischer und technischer Hinsicht eine Verbesserung. Angefangen von den stärkeren Geländeverhältnissen bis zum aggressiveren Aussehen ist solch ein Umbau für einen modifizierten Pickup eine perfekte Möglichkeit für noch mehr Style und Nutzen. Abschließend ist zu sagen, dass die sogenannten Leveling-Kits für Pickups und SUVs eine gute Tuning-Möglichkeit sind.

Wir hoffen, dass Euch der Infobericht zum Thema/Begriff Leveling Kit (weitere Bezeichnungen/Stichworte: Lift-Kit, Spacer, Nivellierlift, Höherlegung, Raising Blöcke, Distanzbuchsen, Lagerbock) aus dem Bereich Autotuning gefallen hat. Unser Ziel ist es, das größte deutschsprachige Tuning Lexikon (Tuning-Wikipedia) zu erstellen und Tuning Fachbegriffe von A bis Z leicht und verständlich zu erklären. Nahezu täglich erweitern wir dieses Lexikon und wie weit wir schon sind, kann man HIER sehen. Schon bald wird der nächste Tuning Szene Begriff von uns näher beleuchtet. Über neue Themen werdet Ihr übrigens informiert, wenn Ihr unseren Feed abonniert.

Nach oben – das Leveling-Kit für die Pickup Höherlegung!

Weiter unten folgen ein paar Beispiele aus unserem Tuning-Lexikon:

Aber selbstverständlich hat tuningblog noch unzählige weitere Beiträge rund um das Thema Auto & Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Wir möchten Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co greifen wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern auf. Und auch unsere Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos hat nahezu täglich neue Infos für Euch. Folgend ein paar Themen aus unserer Tuning-Wiki:

Radlaufecken als Allrounder gegen Schmutz und Steine!

Nach oben – das Leveling-Kit für die Pickup Höherlegung!

Mehr Drehzahl auf Knopfdruck – Drehzahl-Limiter mit Fernbedienung!

Nach oben – das Leveling-Kit für die Pickup Höherlegung!

Hydropneumatisches Federsystem im Auto nachrüsten?

Nach oben – das Leveling-Kit für die Pickup Höherlegung!

Auffallen um jeden Preis – die LED-Radhausbeleuchtung!

Nach oben – das Leveling-Kit für die Pickup Höherlegung!

Keine windige Sache – den Seitenwindassistent Nachrüsten!

Nach oben – das Leveling-Kit für die Pickup Höherlegung!

Antriebsschlupfregelung im Auto nachrüsten? Machbar!

Nach oben – das Leveling-Kit für die Pickup Höherlegung!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert