Donnerstag , 3. Dezember 2020
Tipps

Siebenliter-V12 und 528 PS: Mercedes-AMG MKB 70TE!

Lesezeit ca. 4 Minuten

Mercedes AMG MKB 70TE 300 TE V12 Tuning 5 Siebenliter V12 und 528 PS: Mercedes AMG MKB 70TE!

Das Team von MKB Motorenbau mit Sitz in Winnenden kennen wir mit krassen Umbauten wie einem 800 PS Mercedes S63 AMG, einem 670 PS GL 63 oder einem potenten 700 PS CLS 63 AMG. Der Tuner ist aber bereits seit Jahrzehnten in der Branche aktiv und hat nun pünktlich zum 25-jährigen Firmenjubiläum einen restaurierten Tuning Klassiker von damals vorgestellt. Und zwar den Mercedes-AMG MKB 70TE (S 124, AMG, T-Model, W 124) mit mächtigem Siebenliter-V12 und 528 PS! Auch heutzutage ist diese Leistung in Kombination mit den 730 Nm Drehmoment noch immer überaus beeindruckend. Was es aber im Jahr 1995 bedeutete, das kann sich wohl jeder selbst ausmalen. Das S124 T-Modell war damals wohl der ultimative Sleeper, weil man ihm die Leistung einfach nicht angesehen hat. Denn optisch gab es nach dem Umbau kaum einen Unterschied zum biederen 500 E und selbst vom verwendeten 300 TE Basisfahrzeug aus 1993 setzte sich der MKB 70TE nur sehr dezent ab.

Mercedes-AMG MKB 70TE!

Mercedes AMG MKB 70TE 300 TE V12 Tuning 12 Siebenliter V12 und 528 PS: Mercedes AMG MKB 70TE!

Doch bleiben wir kurz beim 500er. Der war damals ein echtes Ausnahmefahrzeug. Mercedes kooperierte für den Bau mit Porsche und brachte den Power-Kombi mit einem neuen Vorderwagen, mit der Aufhängung vom SL, einer breiteren Karosserie und einem Fünfliter-V8 mit werkseitigen 326 PS auf den Markt. Doch für MKB war auch das nicht genug. Die Idee zum MKB 70TE war geboren. Der Tuner baute den 300 TE komplett um und spendierte ihm statt des Reihen-Sechszylinders etwas ganz anderes. Nämlich einen verrückten Siebenliter-V12-Sauger! Und zwar handelt es sich um den M120 V12 aus dem SL 600. Ein Triebwerk, das deutlich abgeändert noch heute von Pagani genutzt wird und eigentlich überhaupt nicht in den Motorraum des 300 TE passte. Mit viel Aufwand wie neuen Innenkotflügeln, angepasster hinterer Schottwand, Aufhängung vom SL 60 AMG und in den Kofferraum verlegter Batterie hat es aber doch geklappt. Und auch die moderne V12-Elektronik konnte nur schwer an die Bordelektronik des S 124 gekoppelt werden. Aber auch das gelang am Ende.

bye, bye E 60 AMG „Top-Modell“

Mercedes AMG MKB 70TE 300 TE V12 Tuning 9 Siebenliter V12 und 528 PS: Mercedes AMG MKB 70TE!

Ab Werk leistet der V12 mit 6-Litern Hubraum 408 PS und 530 Nm Drehmoment. MKB verbaute eine Spezial-Kurbelwelle, es gab neue Kolben und Pleuel und auch modifizierte Zylinderköpfe sind verbaut. Weiter erhöhte man die Verdichtung von 10:1 auf 11:1 und den Hubraum erweiterte man auf 6944 Kubikzentimeter. In Kombination mit einem Chiptuning produzierte das Triebwerk 528 PS und 730 Nm Drehmoment, die mittels verstärkter Viergang-Automatik an die Hinterräder abgegeben werden. Damit hat man sogar das damalige Top-Modell E 60 AMG mit 381 PS & 580 NM ausgelacht. Und der beschleunigt immerhin in 5,4 Sekunden auf Landstraßentempo und lief ohne elektronische Limitierung knapp 300 Kilometer pro Stunde. Standfest macht MKB das Triebwerk übrigens mittels zwei großer Elektrolüfter und einem zusätzliche Ölkühler. Optisch setzte MKB dagegen auf (vornehme) Zurückhaltung und verbaute die E 500 Modellpflege Mopf II mit  OEM Kotflügeln und Frontschürze und hinten gab es gezogene Radläufe, Klarglasrückleuchten, einen AMG-Dachspoiler und AMG-Styling-2-Felgen in 8 & 9×18 Zoll.

Comand-Infotainment aus dem W 210

Mercedes AMG MKB 70TE 300 TE V12 Tuning 13 Siebenliter V12 und 528 PS: Mercedes AMG MKB 70TE!

Und ähnlich dezent ging es auch in der Kabine zu. Es gab zwar neue Ledersitze vorn aus dem 500er und sogar das Comand-Infotainment aus einem W 210 sowie einen dringend benötigten Tacho bis 300 km/h, wirklich auffallen dürfte das aber wohl nur den Mercedes-Kennern. Am Ende sorgte noch eine Einzelabnahme für eine Straßenzulassung und mit 240.000 DM war neben den Fahrleistungen auch der Preis ein echter Schock. Doch ein 7-Liter-V12 sollte diesen Schock kompensieren können. Sollten wir noch mehr Infos zu den damals durchgeführten Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Mercedes AMG MKB 70TE 300 TE V12 Tuning 8 Siebenliter V12 und 528 PS: Mercedes AMG MKB 70TE!

Foto/s: MKB Motorenbau

Mercedes AMG MKB 70TE 300 TE V12 Tuning 4 Siebenliter V12 und 528 PS: Mercedes AMG MKB 70TE!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessieren euch speziell ein paar richtig coole Tuning-Klassiker? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Irrer Optik – Rinspeed Porsche R69 Turbo

Rinspeed Porsche R69 Turbo Tuning Widebody 2 310x165 Siebenliter V12 und 528 PS: Mercedes AMG MKB 70TE!

Mercedes SL 600 als 583 PS Renntech SL 74!

Mercedes SL 600 Renntech SL 74 Tuning R129 AMG 16 310x165 Siebenliter V12 und 528 PS: Mercedes AMG MKB 70TE!

1986 Hartge H28 BMW 3er Coupe

1986 Hartge H28 BMW 3er Coupe E30 Tuning 3 310x165 Siebenliter V12 und 528 PS: Mercedes AMG MKB 70TE!

Mercedes-AMG MKB 70TE (S 124, AMG, T-Model, W 124)

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit Siebenliter V12 und 528 PS: Mercedes AMG MKB 70TE!

Weitere tuningblog Beiträge passend zum Thema


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.