Mittwoch , 21. Oktober 2020
Tipps

Dodge

Der Automobilhersteller Dodge wurde 1914 von Auburn Hills in Michigan in den Vereinigten Staaten von Amerika gegründet. Er ist eine US-amerikanische Automarke der Fiat Chrylser Autombiles N.V. mit Sitz in den Niederlanden. Kommerziellen Erfolg hatte Dodge (damals noch Dodge Brothers Motor Vehicle Company) mit ihren ersten Modellen, die dem berühmten Ford T-Modell Konkurrenz machten. Sie ersetzten beispielsweise die Handkurbel als Startertechnik durch einen Elektrostarter. Im Laufe der Jahrzehnte konnte Dodge sich immer wieder am Markt mit allseits beliebten Autos im Mittelklassesegment behaupten. Modelle wie Charger, Challenger und Caravan sind die Klassiker der Unternehmensgeschichte. In den frühen 1990er-Jahren begann der Erfolgszug der Dodge Viper. Die bis heute andauernde Erfolgsgeschichte des Dodge RAM begann sogar in den Anfängen der 1980er Jahre und ist damit einer der meistverkauftesten Pick-Ups weltweit. Insbesondere aber jedoch haben die sportlichen Modelle des Herstellers in der Autotuning-Szene hohen Stellenwert und großes Potential für optisches und leistungstechnisches Tuning.

Mopar tunt den Dodge Challenger

Mopar Dodge Challenger 2 310x165 Mopar tunt den Dodge Challenger

Wie macht man ein Musclecar muskulöser? Indem man es zu Mopar schafft. Der US-Tuning-Spezialist verpasst dem auf 500 Exemplare Limitierten Amerikaner ein Bodykit und sorgt so für einen breiten Auftritt. Damit auch der Vortrieb nicht zu kurz kommt sorgt unter der Haube ein …

weiterlesen »