Freitag , 24. Mai 2024
Menu

650 PS fostla.de concepts Mercedes-Benz AMG GT/GTS

Lesezeit 5 Min.

650 PS fostla.de concepts Mercedes-Benz AMG GT/GTS

Nicht kleckern sondern klotzen! So oder so ähnlich muss wohl das Motto für den folgenden Umbau vom Team fostla.de – concepts aus Hannover gelautet haben. Die Jungs haben sich einen Mercedes-Benz AMG GT geschnappt und neben dem bekannten PD700GTR-Widebody-Kit von Prior Design noch einen schicken Radsatz sowie eine gewaltige Leistungssteigerung und natürlich eine auffällige Folierung verbaut. Doch beginnen wir mit dem BodyKit. Der Stuttgarter erhielt die weit ausladenden Kotflügelverbreiterungen an der Vorder- und Hinterachse die glücklicherweise ohne offenliegende Verschraubungen befestigt sind. Bodykits von Liberty Walk oder auch Pandem rocketbunny tra-kyoto kommen mit dieser Variante die unserer Meinung nach aber am AMG GT(s) überhaupt nichts zu suchen hat.

PD700GTR-Widebody-Kit von Prior Design

650 PS fostla.de concepts Mercedes-Benz AMG GT/GTS

Dazu gab es noch einen Satz Seitenschweller mit Schwellerschwertern um die Verbreiterungen vorn und hinten optisch gekonnt miteinander zu verbinden. Und auch neue Schürzen hat man verbaut. Diese sind optisch natürlich auch im GT R Style gehalten. Der Stoßfänger vorn ist mit Spoilerlippe und Cupwings bestückt und wirkt in Kombination mit dem Panamericana-Kühlergrill besonders aggressiv. Abgerundet wird die Ansicht mit einer neuen Motorhaube die mittig mit einem mattschwarzen Powerdome inklusive Prior-Design Schriftzug überzeugt.

Vollfolierung & 20 Zoll ADV.1 Wheels Alufelgen

650 PS fostla.de concepts Mercedes-Benz AMG GT/GTS

Und mindestens ebenso gewaltig ist auch das Heck des AMG geworden. Hier verbaut man einen neuen Stoßfänger mit mächtigem Diffusor, Luftleitblechen sowie großen Luftöffnungen der ebenfalls jede Menge Aggressivität versprüht. Das optische Highlight am Heck ist aber definitiv der mehrteilige, feststehende Heckspoiler. Auch er ist vom Design her an das Bauteil des GT-R angelehnt und bringt bei hohen Geschwindigkeiten mehr Anpressdruck auf die Hinterachse. Weiter geht es mit einem mehrteiligen 20 Zoll Radsatz aus dem Hause ADV.1 Wheels damit Reifen im XXL-Format die verbreiterten Radkästen konsequent ausfüllt. Nicht ganz sicher sind wie uns bezüglich es Typs. Es scheint aber die ADV10 Track Spec CS Series zu sein für die man sich entschieden hat.

Leistungssprung auf 650 PS & 800 NM

650 PS fostla.de concepts Mercedes-Benz AMG GT/GTS

Das der Radsatz so passgenau um Radkasten sitzt hat einen Grund. Der AMG GT wurde nämlich mittels spezieller KW-Gewindefedern tiefergelegt und diese sorgen damit für den verringerten Zwischenraum. Dazu sind auch noch H&R-Distanzscheiben verbaut um den Radsatz millimetergenaue an der Außenkante der Kotflügel auszurichten. Und wer so aggressiv ausschaut der darf natürlich auch unter der Motorhaube nicht serienmäßig bleiben. Mit Hilfe von PP-Performance verhilft man dem V8-Biturbo zu einem Leistungssprung auf 650 PS & 800 NM. Genauer gab es eine Stage 2 Leistungssteigerung mit FI-Exhaust-Downpipes, einem BMC-Sportluftfilter und natürlich einem entsprechenden Chiptuning. Damit leistet dieses Exemplar sogar deutlich mehr als der „echte“ GT-R und trägt damit völlig zu Recht so dick auf. Abgerundet wird das Fahrzeug übrigens mit einer spektakulären Vollfolierung in Malachite Green (Limited-Edition-Farbton von PWF) die es maximal auf noch 49 weiteren Fahrzeugen geben kann.

mit FI-Exhaust-Downpipes

650 PS fostla.de concepts Mercedes-Benz AMG GT/GTS

Hintergrund ist der das insgesamt nur 50 Rollen für ganz Europa hergestellt wurden und somit die Wahrscheinlichkeit extrem gering ist ein weiteres Auto in diesem Style irgendwo zu entdecken. Ein traumhaftes Projekt das eindrucksvoll die unendlich vielen Möglichkeiten seitens folsta.de widerspiegelt. Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren bisher nicht erwähnten Änderungen erhalten gibt es natürlich wie immer ein Update für diesen Bericht. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und wenn es etwas Neues gibt bekommt Ihr sofort Bescheid. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Anschauen der Bilder.

nur 50 Rollen für ganz Europa hergestellt

650 PS fostla.de concepts Mercedes-Benz AMG GT/GTS

(Foto/s: fostla.de)

Das sind die Änderungen am Mercedes-Benz AMG GT/GTS:

  • Prior Design PD700GTR-Widebody-Kit optional aus Carbon (Frontschürze inklusive Spoilerlippe und Cupwings, Karosserieverbreiterungen vorn und hinten, Seitenschweller, Heckschürze inklusive Diffusor und Cupwings, Motorhaube, mehrteiliger Heckflügel)
  • zweiteilige ADV.1-Felgen (ADV10 Track Spec CS Series) in 20 Zoll
  • Vollfolierung in Malachite Green (Limited-Edition-Farbton von PWF, nur 50 Rollen hergestellt)
  • Tieferlegung (KW Gewindefedern)
  • H&R-Distanzscheiben
  • Leistungssteigerung auf 650 PS und 800 Nm (Stufe 2, inklusive FI-Exhaust-Downpipes von PP-Performance, BMC-Sportluftfilter)
  • Sportauspuffanlage (nähere Infos dazu liegen nicht vor)

650 PS fostla.de concepts Mercedes-Benz AMG GT/GTS

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch vom Tuner fostla.de haben wir noch weitere Fahrzeuge, folgend ein kleiner Auszug:

Neuer Style & 700PS im Mercedes W212 E63 AMG von fostla

650 PS fostla.de concepts Mercedes-Benz AMG GT/GTS

Mega – fostla.de Hamann BMW X6 M50D F16 in schwarz-Chrom

650 PS fostla.de concepts Mercedes-Benz AMG GT/GTS

Hamann Widebody & 22 Zöller – Porsche Cayenne by fostla

650 PS fostla.de concepts Mercedes-Benz AMG GT/GTS

Fett – Porsche Panamera PD 600 Widebody by fostla.de

650 PS fostla.de concepts Mercedes-Benz AMG GT/GTS

613 PS Mercedes-Benz AMG GT S vom Team FOSTLA.DE

650 PS fostla.de concepts Mercedes-Benz AMG GT/GTS

Nicht zu übersehen – Nissan Nismo GT-R von fostla.de

650 PS fostla.de concepts Mercedes-Benz AMG GT/GTS

fostla.de concepts Mercedes-AMG GT/GTS

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.
Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert