Mittwoch , 11. Dezember 2019

Maserati

Neben Ferrari ist Maserati der bekannteste italienische Hersteller luxuriöser Sportwagen. Die Firma wurde 1914 von Alfiere Maserati als Familienunternehmen im italienischen Bologna gegründet. Die Anfänge von Maserati lagen in der Vorbereitung von Kundenfahrzeugen für Rennsporteinsätze. In den 1920er-Jahren entwickelte Maserati die ersten eigenen Rennwagen. Ab den 1930er-Jahren stellte sich mit dem Gewinn mehrerer Rennen ein anhaltender Unternehmenserfolg ein. Nach dem Tod des Gründers Alfiere Maserati wurde das Unternehmen 1937 an den Industriellen Adolfo Orsi verkauft. Unter seiner Führung feierte die Marke große Erfolge im Rennsport, unter anderem den Gewinn der Formel 1-Weltmeisterschaft durch Juan Manuel Fangio im Jahre 1957. Aus vorwiegend wirtschaftlichen Gründen vollzog Maserati in der Folge die Wende vom Rennwagenhersteller zum Produzenten von Straßensportwagen. Nach vielen Jahren der Zugehörigkeit zum Fiat-Konzern ist Maserati heute eine eigenständige Aktiengesellschaft. Maserati zählt zu den beliebtesten Marken in Sachen Autotuning. Eine Vielzahl von Tuning-Firmen wie Novitec oder Larte Design bieten spezielle Lösungen für die Veredelung von Maserati-Automobilen.

Tief und breit -> das Maserati GranCabrio von mariani!

Maserati GranCabrio mariani Tuning Header 310x165 Tief und breit  > das Maserati GranCabrio von mariani!

[Anzeige] Zeitgleich mit dem modellgepflegten GranTurismo hatte der italienische Hersteller Maserati im Jahr 2017 auch das elegante GranCabrio geliftet. Das Oben-ohne-Modell wurde beim damaligen Goodwood Festival of Speed erstmalig vorgestellt und hat insbesondere mit dem neuen Sechskant-Kühlergrill im Haifischmauldesign die …

weiterlesen »