Mittwoch , 22. Mai 2024
Menu

2200 Arbeitsstunden – ECD Range Rover Classic Lang!

Lesezeit 4 Min.

2200 Arbeitsstunden – ECD Range Rover Classic Lang!

Nachdem die Jungs von E.C.D. Automotive Design (England, Midlands, etwa 60 Kilometer von der berühmten Lode Lane-Fabrik) vor gut einem Jahr einen originalgetreuen Range Rover Classic als TWR Edition präsentierten war nun ein weiteres Exemplar an der Reihe. Das Jahr 2020 beginnt also diesmal nicht mit einem Defender für E.C.D! Dafür mit einem Fahrzeug das unglaubliche 2.200 Arbeitsstunden verschlungen hat. Und der Prozess war insbesondere aufgrund der umfangreichen Restauration des Landis so aufwändig. Der Range Rover Classic County LWB (Long Wheelbase) wurde im Rahmen der intensiven „Luxury Design Experience“ von E.C.D. vollständig entkernt und nahezu in den Zustand eines Neuwagens versetzt. Und wie jedes Fahrzeug von E.C.D. Automotive hieß das Motto „Restomod„.

6.2L L92 V8-Motor

2200 Arbeitsstunden – ECD Range Rover Classic Lang!

Die alte Karosserie sollte also top-aktuelle Komponenten erhalten. Und besonders aktuell ist der 408 PS starke 6.2L L92 V8-Motor aus der Chevrolet Corvette, der unter die Motorhaube gestopft wurde und sich mittels Borla Sportauspuffanlage akustisch bemerkbar machen darf. Und besonders stolz ist man darauf, dass das Triebwerk alle Abgasvorschriften der USA erfüllt und besonders harmonisch mit der verbauten 6-Gang-Automatik zu fahren ist. Beim Fahrwerk setzt man diesmal auf ein individuelles Luftfahrwerk von E.C.D. und übertragen wird die Leistung mittels 18 Zoll großer Kahn Defend 1983 Felgen in mattschwarz die mit Continental CrossContact Reifen im Format 255/55R18 bestückt wurden. Unzählige Details wie die LED-Hauptscheinwerfer, die modernen Rückleuchten oder die alpinweiße Lackierung mit den vielen glänzend schwarzen Details runden den optischen Auftritt auf überragende Art und Weise ab.

neue Lederausstattung in rot und schwarz

2200 Arbeitsstunden – ECD Range Rover Classic Lang!

Und mindestens so spektakulär wie das Exterieur ist auch das Interieur gestaltet. Hier setzt man auf eine Torino Salsa-Lederausstattung im knalligen Rot, die in Kombination mit jeder Menge schwarzen Akzenten für Wohlfühlatmosphäre sorgt. In technischer Hinsicht gab es beispielsweise Dakota Digitalanzeigen, man verbaut ein neues Soundsystem und hat auch die eleganten Edelholzeinlagen neu aufgearbeitet. Das Fahrzeug ist übrigens unter dem Projektnamen „Gunn“ entstanden und selbstverständlich wieder ausschließlich in Absprache mit dem Kunden, der den Range in Auftrag gegeben hat. Sollten wir zeitnah noch Informationen zu weiteren bisher nicht erwähnten Änderungen erhalten gibt es natürlich wie immer ein Update für diesen Bericht. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und wenn es etwas Neues gibt, bekommt Ihr sofort Bescheid. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Anschauen der Bilder.

(Foto/s: ECD Automotive Design)

Das sind die Details zum Range Rover Classic:

  • Modell – Range Rover Classic County LWB (langer Radstand)
  • Motor – 6,2l L92 V8-Motor mit 403 PS
  • Getriebe – 6-Gang-Automatik
  • Hochleistungs-Scheibenbremsen mit EBC-Bremsscheiben
  • Fahrwerk – ECD Luftfederung
  • Kühlsystem – Ron Davis Aluminium-Kühler
  • verbesserte Kraftstoffleitungen und Kraftstoffpumpe
  • Land Rover Verteilergetriebe
  • Hochleistungsantriebswellen
  • Lackierung Alpinweiß (Vollglanz-Finish)
  • Dachfarbe – Schwarz (Vollglanz-Finish)
  • Räder – 18-Zoll-Kahn Defend 1983 Felgen in Satin-schwarz
  • Reifen – Continental CrossContact; 255/55R18
  • Scheinwerfer – Automatische LED-Scheinwerfer
  • Lederausstattung – Turin-Salsa-Leder in Rot und superweiches schwarzes Leder (Stichfarbe – Schwarz)
  • Dakota Digitale Anzeigen

2200 Arbeitsstunden – ECD Range Rover Classic Lang!

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch vom Tuner ECD Automotive Design haben wir noch jede Menge weitere Autos, folgend ein kleiner Auszug:

Soft Top Land Rover Defender 110 4×4 vom Tuner ECD

2200 Arbeitsstunden – ECD Range Rover Classic Lang!

Land Rover Defender Widebody mit 565 PS LS3-V8 by ECD

2200 Arbeitsstunden – ECD Range Rover Classic Lang!

565 PS zum Anhänger ziehen: ECD Defender D110 Crew-Cab

2200 Arbeitsstunden – ECD Range Rover Classic Lang!

Project A-Layne: ECD automotive Defender D110 mit V8

2200 Arbeitsstunden – ECD Range Rover Classic Lang!

PROJECT INVICTUS – Land Rover Defender 110 von ECD

2200 Arbeitsstunden – ECD Range Rover Classic Lang!

Erstmals mit Diesel-Power: Peacemaker E.C.D Defender 110

2200 Arbeitsstunden – ECD Range Rover Classic Lang!

2200 Arbeitsstunden – ECD Range Rover Classic Lang!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert