Freitag , 24. Mai 2019

12.2 Mio. 720 tsd. 214 tsd. 6.5 tsd. 16.796

GermanEnglishFrenchItalianPolishSpanish

ICON – Derelict Restomod EV Lincoln Mercury von 1949

Dein Feedback

ICON Derelict Restomod EV Lincoln Mercury Tuning 5 ICON   Derelict Restomod EV Lincoln Mercury von 1949

Tuner ICON stellte kürzlich ein Restomod Projekt vor das ihr sehen müsst. Die Basis ist ein Lincoln Mercury aus dem Jahre 1949 der auf den ersten Blick im verlebten Originalzustand ist und sogar den Originallack mit diversen Roststellen behalten durfte. Abgesehen von einigen kleinen Plaketten und Signaturen außen erkennt wohl niemand die aufwendige Überarbeitung des Mercury. Selbst das Interieur lässt erst auf den zweiten Blick die Moderne einziehen. Die von ICON verwendeten Stoffe und Leder sind brandneu aber optisch an die Vergangenheit angelehnt. Gleiches gilt für das klassische Lenkrad, die Luftdüsen und den Schalthebel. Es sind die kleinen Details die den Unterschied machen. Zum Beispiel sind weiterhin die Fensterkurbeln von früher verbaut, diese agieren ab sofort aber als elektrische Fensterheber.

kein V8-Triebwerk unter der Haube

ICON Derelict Restomod EV Lincoln Mercury Tuning 29 ICON   Derelict Restomod EV Lincoln Mercury von 1949

Und auch das markante Kombiinstrument ist auf den ersten Blick das Alte. Es kommt allerdings mit digitaler Technologie und versorgt den Fahrer mit allen wichtigen Informationen zum Fahrzeug. Absolutes Highlight des Umbaus sind aber in jedem Fall die zwei Elektromotoren sowie der Tesla-Akku. Der ab Werk verbaute 4,2-Liter-V8 ist aber noch immer zum Teil im Fahrzeug vorhanden, zumindest optisch. Man hat nämlich die Antriebseinheit so gut wie möglich an die des V8-Optik angelehnt und auch hier erkennt wohl nur der Kenner einen Unterschied zum herkömmlichen Verbrenner. Das Mercury Coupé EV fährt übrigens auf einem Art Morrison-Chassis mit Einzelradaufhängung und hat sogar ein Sperrdifferenzial. Das hat auch einen guten Grund denn die 85-kWh-Tesla-Performance-Batterie, mit einer Reichweite von 150 bis 200 Meilen, sorgt auch im Oldi für jede Menge Vortrieb.

Thema Vorschlag
RevoZport Razmig - Lamborghini Huracan Spyder mit 700PS

2 Möglichkeiten zum Auflagen des Mercury

ICON Derelict Restomod EV Lincoln Mercury Tuning 11 ICON   Derelict Restomod EV Lincoln Mercury von 1949

Sie ist über mehrere Positionen in der Karosserie platziert um eine bestmögliche Gewichtsverteilung zu ermöglichen. Geladen wird das Fahrzeug mittels Tesla-Supercharger-Anschluss im Tankdeckel oder mittels CHAdeMO 125A-Schnellladestecker hinter der Kennzeichenhalterung vorn. Ein klein wenig Performance-Tuning wurde allerdings auch vorgenommen denn der Mecury ist mit dem verbauten Sportfahrwerk einige Zentimeter tiefer als das Original was dem optischen Eindruck natürlich zugute kommt. Ein wunderschönes Projekt, dass die Fähigkeiten von ICON eindrucksvoll unter Beweis stellt und wohl auch bei vielen Oldtimerfans für Begeisterung sorgt. Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren Details erhalten gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

über 60 Bilder findet Ihr unten in einer Gallery

(Foto/s: Icon)

zusammengefasst die wichtigsten Informationen:

  • Mercury-Eight-Coupé von 1949
  • zwei Elektromotoren von Stealth EV angepasst
  • Allradantrieb
  • maximales Drehmoment 637 Newtonmeter und 405 PS
  • Höchstgeschwindigkeit über 190 km/h
  • Akkus (85 Kilowattstunden, Reichweite 150 bis 200 Meilen / 240 bis 320 Kilometer)
  • CHAdeMO-Anschluss und Tesla-Supercharger-Stecker
  • Karosserie original
  • alle Gummidichtungen neu
  • Wärmeisolation und Schalldämmung verbaut
  • Art Morrison Enterprises Fahrwerk
  • Bremsanlage von Brembo
Thema Vorschlag
Lamborghini Huracan Breitbau Rendering von Khyzyl Saleem

ICON Derelict Restomod EV Lincoln Mercury Tuning 12 ICON   Derelict Restomod EV Lincoln Mercury von 1949

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessieren Euch speziell Restomod-Projekte? Dann ist der folgende Auszug bestimmt genau das richtige.

Spektakulär – Restomod Ford Mustang Mach 1 von 1971

Restomod Ford Mustang Mach 1 Tuning 1971 6 310x165 ICON   Derelict Restomod EV Lincoln Mercury von 1949

Restomod – 1974 Porsche 911 RS im Widebody Gewand

1974 Porsche 911 RS Widebody Tuning 23 310x165 ICON   Derelict Restomod EV Lincoln Mercury von 1949

SEMA: 1971 Chevrolet Blazer Restomod von Ringbrothers

1971 Ringbrothers Chevrolet K 5 Blazer Restomod Tuning 63 310x165 ICON   Derelict Restomod EV Lincoln Mercury von 1949

Restomod par excellence – Ringbrothers 1948er Madam V

Ringbrothers 1948er Madam V Cadillac Restomod 19 310x165 ICON   Derelict Restomod EV Lincoln Mercury von 1949

1957er Restomod Chevrolet auf HRE Performance S209 Alu’s

1957 Restomod Chevrolet Bel Air HRE Performance S209 Felgen Tuning 30 310x165 ICON   Derelict Restomod EV Lincoln Mercury von 1949

Restomod Jaguar E-type Zero: Der Klassiker stromert ab sofort

Restomod Jaguar E type Zero Tuning 6 310x165 ICON   Derelict Restomod EV Lincoln Mercury von 1949

Derelict Lincoln Mercury aus 1949 Restomod

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Tom W.

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 arbeitet er für tuningblog.eu. Thomas hat eine finanziell desaströse Beziehung zu Autos (jeder Cent wird investiert). Er träumt von einem BMW E31 und einem Hennessey 6x6 Ford F-150, kann sich aber nicht entscheiden. Der beste Freund ist deshalb ein langweiliger VW. Bücher, Hefte, Prospekte über Autotuning & Tuning passten nicht mehr in sein Regal hinein was zur Folge hatte, dass er selbst ein lebendes Lexikon der Tuningeschichte wurde.

Auch cool oder...?

Bodykit 23 Zoll BMW X5 G05 Tuning Hamann Motorsport 1 310x165 Vorschau: Bodykit & 23 Zöller am BMW X5 G05 von Hamann

Vorschau: Bodykit & 23 Zöller am BMW X5 G05 von Hamann

Vorschau: Bodykit & 23 Zöller am BMW X5 G05 von Hamann5 von 4 vote[s] Nachdem …

Orange Pumpkin Widebody BMW F87 M2 Competition VGT Darwin Pro Haube Tuning 3 1 310x165 Orange Pumpkin: Widebody BMW M2 Competition VGT

„Orange Pumpkin“: Widebody BMW M2 Competition-VGT

„Orange Pumpkin“: Widebody BMW M2 Competition-VGT5 von 2 vote[s] Könnt ihr euch noch an das …

BMW 850i Cabrio Sportfedern G14 Tuning 1 310x165 Mission open Eight: H&R Sportfedern für das 8er BMW Cabriolet

Mission open Eight: H&R Sportfedern für das 8er BMW Cabriolet

Mission open Eight: H&R Sportfedern für das 8er BMW Cabriolet5 von 4 vote[s] [Anzeige] Die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.