Dienstag , 18. Juni 2019

12.2 Mio. 775 tsd. 220 tsd. 6.5 tsd. 16.955

GermanEnglishFrenchItalianPolishSpanish

Seat

In den 1950er-Jahren waren Autos in Spanien selten. Es war ein Luxusgut, das sich nur die Oberschicht der Bevölkerung leisten konnte. Das wollte die spanische Regierung ändern. Deutschland als Autoland war ein Vorbild. Im Mai 1950 wurde daher Seat gegründet. Seat steht für „Sociedad Española de Automóviles de Turismo, S.A.“, auf Deutsch also „Spanische Gesellschaft für Pkw“. Drei Jahre später wurde der erste Wagen gebaut: Der Seat 1400 bestand aufgrund einer Lizenzfertigung fast komplett aus FIAT-Teilen. Die Produktionszahlen stiegen, das Unternehmen entwickelte sich kontinuierlich weiter und ging im Jahr 1982 eine Kooperation mit Volkswagen ein. Seit 1986 gehört das Unternehmen vollständig zum VW-Konzern. Fahrzeugmodelle von Volkswagen sind daher noch immer sehr identisch mit den Fahrzeugen von Seat. Entsprechend groß ist das Interesse: Die Fahrzeuge von Seat sind beliebt. Seat Leon oder Seat Ibiza werden von Tuning-Fans gerne gefahren und haben in der Autotuning-Szene einen hohen Stellenwert.