Donnerstag , 22. Februar 2024
Menu

Einzelstück: Prior Design 69er Ford Mustang Widebody

Lesezeit 4 Min.

Kürzlich aktualisiert am 25. Januar 2021 um 10:44 Uhr

Einzelstück: Prior Design 69er Ford Mustang Widebody

Das Team von Prior Design hat zur Essen-Motor Show nicht nur den Geissini Style Lamborghini Urus Widebody als Einzelstück präsentiert, sondern auch noch einen echten Klassiker. Und zwar hat man einen 1969er Ford Mustang GT zur Widebody-Variante umgebaut, die uns ein klein wenig an unseren virtuellen Shelby GT500 erinnert. Nur ist das Fahrzeug von Prior Design der ultimative Beweis dafür, dass ein virtuelles Auto eben nicht an ein reales heranreicht. Wir finden das Ergebnis nämlich absolut gelungen und so hat das wohl auch der größte Teil der Messebesucher inklusive JP von JP Performance gesehen. Er hat den Mustang nämlich mit enthüllt. Prior Design verpasst dem Klassiker eine geänderte Frontschürze mit riesigem Frontspoiler samt Splitter und selbstverständlich gab es auch gewaltige Kotflügelverbreiterungen rundum. Dazu noch passende Seitenschweller und auch am Heck hat sich mächtig was getan.

riesiger Diffusor & Spoilerlippe

Einzelstück: Prior Design 69er Ford Mustang Widebody

Hier ist es insbesondere ein aggressive und echt riesiger Diffusor, der in Kombination mit einer Ducktail Spoilerlippe, die Rückansicht des Mustang zum absoluten Highlight werden lässt. Und dann wäre da noch die neue Haube mit dem schwarzen Powerdome. Sie versorgt den V8 darunter mit der nötigen Frischluft und rundet in Kombination mit dem schwarzen Kühlergrill samt gelben Zusatzleuchten den gewaltigen Breitbau eindrucksvoll ab. Doch zum Bodykit gehört noch mehr was dem Laien wohl erst auf den zweiten Blick auffällt. Das Coupe erhielt nämlich noch Verkleidungen für die hinteren Seitenfenster, es gab neue Außenspiegel und die Heckscheibe ist mit einer großen Abdeckung komplett unsichtbar.

wunderschöne Lackierung in metallic Braun

Einzelstück: Prior Design 69er Ford Mustang Widebody

Schlussendlich wurde der Mustang noch in ein elegantes metallic braun gehüllt, dass insbesondere in Kombination mit den Sichtcarbon Aerodynamik-Teilen perfekt harmoniert. Und selbstverständlich ist solch ein umfangreicher Umbau nichts ohne eine deutliche Tieferlegung, einen neuen Radsatz oder auch ein individuelles Interieur. Bezüglich der Felgen kam natürlich nichts anderes in Betracht als die hauseigene PD3-forged Alus zu verbauen, die in einer Hochglanz schwarzen Variante, und dank Airride-Luftfahrwerk, millimetergenau in den deutlich verbreiterten Radkästen sitzen. Und wie bereits erwähnt hat sich Prior Design auch das Interieur vorgenommen.

individuelle Lederausstattung & Sportsitze

Einzelstück: Prior Design 69er Ford Mustang Widebody

Der Mustang erhielt eine schwarze Leder- & Alcantara Ausstattung mit rot abgesetzten Nähten und kann darüber hinaus auch zwei ultraleichte Recaro-Sportsitze vorweisen. Weiter gab es noch ein 3-Speichen-Edelstahl-Sportlenkrad, handgefertigte Fußmatten und jeder Menge Carbon-Stoff. Dennoch sind unzählige Bauteile des Fahrzeugs weiterhin im Serienzustand um die Geschichte des Autos nicht zu zerstören. Man möchte schließlich zeigen, dass hier kein Neuwagen steht, sondern ein perfekt modifizierte Klassiker. Sollten wir zeitnah noch ein paar konkretere Infos erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert, wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

(Foto/s: Prior Design)

Einzelstück: Prior Design 69er Ford Mustang Widebody

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell der Tuner Prior Design? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Fertig: Audi Q8 mit Prior Design PDQ8XL Widebody-Kit

Einzelstück: Prior Design 69er Ford Mustang Widebody

Fetter Klassiker: Prior Design Porsche 964 Widebody-Project

Einzelstück: Prior Design 69er Ford Mustang Widebody

PD-VIP1 Bodykit von Prior Design am Mercedes Sprinter

Einzelstück: Prior Design 69er Ford Mustang Widebody

Widebody PDQ8XS Audi Q8 von Prior Design auf 22 Zöllern

Einzelstück: Prior Design 69er Ford Mustang Widebody

PDA700 Widebody Aero-Kit am Audi A7 Sportback (C8)

Einzelstück: Prior Design 69er Ford Mustang Widebody

Erweitert: PD971 Porsche Panamera Turbo S von Prior Design

Einzelstück: Prior Design 69er Ford Mustang Widebody

Prior Design 69er Ford Mustang Widebody

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert