Donnerstag , 22. Februar 2024
Menu

Rolling Chassis im Fahrzeugtuning: Einblicke und Anwendungen

Lesezeit 3 Min.

Rolling Chassis im Fahrzeugtuning: Einblicke und Anwendungen

In der Welt des Fahrzeugtunings und Restaurierungen spielen sogenannte „Rolling Chassis“ eine entscheidende Rolle. Ein Rolling Chassis ist im Wesentlichen ein Fahrzeug ohne Karosserie, das aber alle grundlegenden Komponenten wie Rahmen, Räder, Antriebsstrang und Fahrwerk enthält. Manchmal sind auch bereits Teile der Elektronik, wie Scheinwerfer vorn und hinten, inbegriffen. Diese Art von Chassis ist besonders in der Tuning- und Restaurierungsszene beliebt. Der Einsatz in der Tuningszene: Rolling Chassis kommen häufig in Projekten zum Einsatz, wo ein Fahrzeug von Grund auf neu aufgebaut oder stark modifiziert wird. In der Tuningszene sind sie besonders beliebt, da sie eine flexible Basis für individuelle Anpassungen bieten.

das Rolling Chassis

Rolling Chassis im Fahrzeugtuning: Einblicke und Anwendungen

Tuner und Hersteller wie Superformance, Legend Motor Co. oder Ruffian Cars wählen für Projekte wie den Ruffian Galaxie, den Continental Mark II oder den Signature Series 001 Defender gern ein Rolling Chassis. Damit kann ein einzigartiges Fahrzeug mit spezifischen Leistungsmerkmalen gefertigt werden. Beim Restomodding, einer Kombination aus Restaurierung und Modernisierung, oder beim Bau von Repliken, ist das Rolling Chassis besonders nützlich. Es ermöglicht, klassische Fahrzeuge mit moderner Technologie und deutlich verbesserten Fahrwerkskomponenten auszustatten. Durch die Nutzung eines Rolling Chassis kann der originale Charakter des Autos erhalten bleiben, während gleichzeitig moderne Motoren und Dinge wie eine Einzelradaufhängung implementiert werden.

Merkmale eines Rolling Chassis

Ein markantes Merkmal ist die Flexibilität im Bau. Ohne die Einschränkungen des alten Chassis können unzählige individuelle Anpassungen im Design und in der Funktionalität vorgenommen werden. Zu den Kernkomponenten gehören Rahmen, Fahrwerk, Antriebsstrang und Räder. Diese Elemente bilden das Grundgerüst für weitere Modifikationen. In der Tuningszene ist das Rolling Chassis daher ein beliebtes Ausgangsprodukt für umfassende Umbauten (Neuaufbauten) und individuelle Fahrzeugprojekte. Es ist die ideale Grundlage für die Realisierung kreativer und leistungsorientierter Konzepte. Anbieter von Rolling Chassis sind hierzulande Firmen wie Christiani und im Ausland sind es die Jungs von Roadster Shop & Co.

weitere Informationen:

  1. Grundlage für Custom-Builds: solche Chassis sind die perfekte Basis für maßgeschneiderte Fahrzeugprojekte, bei denen jeder Aspekt nach individuellen Vorstellungen gestaltet werden kann.
  2. Vielfältige Anwendungsbereiche: Neben der Tuningszene werden die Chassis auch in anderen Bereichen wie dem Motorsport, bei Showfahrzeugen, im Nutzfahrzeugsektor und in der Filmindustrie eingesetzt.
  3. Zeit- und Kosteneffizienz: Der Aufbau eines Fahrzeugs auf Basis eines Rolling Chassis kann oft zeit- und kosteneffizienter sein als der komplette Neuaufbau eines Fahrzeugs von Grund auf.
  4. Individualisierungsmöglichkeiten: Rolling Chassis bieten nahezu unbegrenzte Möglichkeiten zur Personalisierung, von der Motorwahl über Technik usw.
  5. Verschiedene Hersteller und Modelle: Es gibt eine Palette an Rolling Chassis von verschiedenen Herstellern, die für unterschiedliche Fahrzeugtypen und Modelle angeboten werden.
  6. Integration moderner Technologien: Ein solches Chassis erlaubt die Integration neuester Technologien und Leistungsverbesserungen, die in älteren oder traditionellen Fahrzeugen oft nicht möglich sind.
  7. Bewahrung des Originalcharakters: Besonders bei Restaurationen ermöglicht ein maßgefertigtes Chassis, den authentischen Charakter eines klassischen Fahrzeugs zu bewahren, während modernere Komponenten integriert sind.
  8. Verbesserte Leistung und Sicherheit: Durch die Verwendung hochwertiger Bauteile und moderner Technik kann die Leistung und Sicherheit des Fahrzeugs erheblich gesteigert werden.

Wir hoffen, dass Euch unser Infobericht zum Thema/Begriff Rolling Chassis (weitere Bezeichnungen/Stichworte sind: Fahrgestell-Rahmen, Fahrzeugrahmen, Chassis-Bausatz, Basisfahrgestell, Rahmenkonstruktion, Karosserierahmen, Fahrzeugunterbau, Grundrahmen, Skelettbauweise, Chassis-Kit, Rahmen-Kit, Blanko-Chassis, Chassis ohne Karosserie, Fahrwerksrahmen, Unterbau-Kit) gefallen hat. Unser Ziel ist es, das größte deutschsprachige Tuning Lexikon (Tuning-Wikipedia) zu erstellen. Wie weit wir schon sind, kann man HIER sehen.

thematisch passende Beiträge

Repromod Fahrzeuge: eine Symbiose aus Klassik & Moderne!

Rolling Chassis im Fahrzeugtuning: Einblicke und Anwendungen

Nachrüstung vom Ausstiegswarner: ein kleiner Leitfaden!

Rolling Chassis im Fahrzeugtuning: Einblicke und Anwendungen
„tuningblog.eu“ – das Tuning-Magazin

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert