Samstag , 14. Dezember 2019

Abarth

Abarth steht für Tradition und Sportlichkeit. Das Unternehmen hat eine lange Geschichte und sammelte in der Vergangenheit zudem viele Erfolge im Motorsport. Zu den bekannten Fahrern gehörten beispielsweise Walter Röhrl oder Derek Bell. Abarth wurde 1949 in Bologna gegründet und gehört seit 1971 zu Fiat. Die Marke mit dem Skorpion ist auch heute noch ein beliebtes Unternehmen in der Tuning-Szene. Eigenkonstruktionen, wie der Monomille GT, gehören jedoch der Vergangenheit an. Abarth ist mittlerweile für die Produktion von sportlichen Versionen der aktuellen Fiat-Modellen verantwortlich. Neben dem Fiat Punto gehören vor allem der Fiat 500 sowie der Fiat 124 Spider zu den Basismodellen des Unternehmens. Gegen die Fahrzeuge von Ferrari oder Lamborghini kann die Marke aus Italien allerdings nicht mithalten: Die kleinen Renner haben lediglich eine Leistung von bis zu 200 PS. In der Autotuning-Szene werden sie dennoch geschätzt und geliebt. Denn sie sind längst zu echten Kultobjekten geworden.