Freitag , 12. April 2024
Menu

Alfa Romeo

1910 in Mailand wurde von Alexandre Darracq die Società Anonima Lombarda Fabbrica Automobili – kurz A.L.F.A. gegründet. Heute hat das Unternehmen seinen Sitz im italienischen Turin. Nach 5 Jahre ging das Unternehmen pleite und wurde von Nicola Romeo. So entstand der Name Alfa Romeo. Richtig populär wurde die Marke erst 1953 mit der Giulietta. Das Auto bestach durch eine aufwendige Technik – fünf Gänge, zwei obenliegende Nockenwellen und vier Scheibenbremsen und das alles zu einem erschwinglichen Preis. Nachdem es mit Alfa Romeo allmählich bergab gegangen war, griff 1986 Fiat zu und eignete sich somit ein sportliches Aushängeschild an. Die Fan-Base von Alfa Romeo ist groß. Wer einen Alfa fährt, fährt ihn mit Leib und Seele. Auch Tuning spielt in der AR-Szene eine große Rolle. Zu den jährlichen Autotuning-Treffen strömen die Massen. Besonders beliebt ist Passionmeeting austragen in Interlaken in der Schweiz.

Totem Automobili Alfa Romeo GTAmodificata für 1,2 Millionen Dollar!

Auf dem Genfer Autosalon 2024 hat Totem Automobili, eine italienische Manufaktur, die neueste und bisher extremste Version ihres GT enthüllt: die GTAmodificata. Das außergewöhnliche Fahrzeug, das in der Tradition des Alfa Romeo Giulia GT aus den 1960er-Jahren steht, wurde nochmals …

weiterlesen »

Die Renaissance des Vierzylinders: Legendär, trotz kleiner Zylinderzahl!

Kürzlich aktualisiert am 19. Dezember 2023 um 06:43 Uhr V8, V10, V12 – das sind die Motoren, die die Herzen von Auto-Enthusiasten traditionell höher schlagen lassen. Die Kraftpakete haben Geschichte geschrieben und sind in der Automobilwelt unvergessen. Aber wer sagt, …

weiterlesen »